Mittwoch, 20. März 2019
Sie sind hier:  Themen-Fenster Essen + Trinken 
 
 1-12  13-24  25-36  vor >

Auch ein Heilmittel gegen Rheuma

Essbare Wildkräuter im Frühling: Wiesenschaumkraut

Wiesenschaumkraut
Viele Pflanzen haben nicht nur aromatische Früchte und Blätter, sondern auch außergewöhnlich dekorative und schmackhafte Blüten. In der Edelgastronomie gelten die zarten Blüten von Kapuzinerkresse, Kürbis oder Zucchini als Delikatesse. Ebenso geschätzt sind essbare Blumen in der Wildkräuter-Küche. Als eines der ersten wilden Kräuter blüht im Frühjahr das Wiesenschaumkraut.
weiterlesen

Tipps für Kauf und Verzehr

Sensible Königin der Früchte: Die Mango

Mangos
Sie ist die absolute Nummer 1. Keine exotische Frucht duftet betörender, schmeckt aromatischer und liefert saftigeres Fruchtfleisch als die Mango. In ihrer ursprünglichen Heimat Indien verehrt man sie seit über 4.000 Jahren. Schon Buddha ruhte gerne im Schatten der stattlichen, bis zu 25 Meter hohen Mangobäume.
weiterlesen

Kleine Warenkunde Getreide - mit Rezept

Kraft aus vollem Korn: Dinkel und Grünkern

Dinkelkorn hat gute Eigenschaften für die Gesunderhaltung und Stärkung von Körper und Geist. Das wusste schon die Äbtissin Hildegard von Bingen. Die Heilkundlerin empfahl das Getreide in ihrer Ernährungslehre als Grundlage für die tägliche Ernährung und als Suppeneinlage im Rahmen von Fastenkuren. Wie Dinkel, so ist auch Grünkern, der halbreife Dinkel, heute in der Küche wieder sehr beliebt.
weiterlesen

Positive Nebenwirkungen

Grüner und Schwarzer Tee - ein gesunder Trinkgenuss

zwei Tassen Tee
Ob in China, wo man ihn schon vor 5.000 Jahren trank, im Orient oder in Mitteleuropa - Tee gehört in vielen Regionen der Welt zu den beliebtesten Aufgussgetränken überhaupt. Neben dem Geschmack schätzen Teeliebhaber vor allem seine gleichermaßen anregende und entspannende Wirkung. Doch Tee hat auch einige positive Wirkungen auf unsere Gesundheit.
weiterlesen

Sonnenfrüchte aus dem alten China

Apfelsinen und Mandarinen - eine kleine Warenkunde

Mandarinen
Apfelsinen und Mandarinen gibt es das ganze Jahr zu kaufen. In den Wintermonaten kommen sie jedoch verstärkt in den Handel und erfreuen sich dann besonderer Beliebtheit. Die ursprüngliche Heimat der oft auch als Orange bezeichneten Apfelsine sowie der Mandarine ist das Gebiet zwischen Nordostindien und Südwestchina. Ihre Herkunft prägte auch den Namen Apfelsine: "Apfel aus China".
weiterlesen

Wissenswertes mit Rezept

Fein würzig und nussig: Frische Pfifferlinge genießen

Pfifferlingsalat mit Rote Bete Blättern
Feinschmecker können noch bis in den November hinein frische Pfifferlinge genießen. Die Delikatesse mit dem nussigen Aroma verleiht vielen Speisen eine besondere Note. Die mild-würzigen Wildpilze eignen sich hervorragend als Beilage zu Fleisch, Geflügel und Fisch oder zur edlen Verfeinerung von Speisen. Raffiniert ist auch ein lauwarmer Salat mit frischen Pfifferlingen. Wir verraten Ihnen Tipps zu Einkauf, Zubereitung und ein leckeres Rezept.
weiterlesen

Der Spargel des Winters

Schwarzwurzeln vielseitig zubereiten

Schwarzwurzeln
In den Wintermonaten hat die Schwarzwurzel Saison. Das zarte Wintergemüse bereichert den Speiseplan und erinnert in der Zubereitung und im Geschmack an Spargel. Deshalb wird es auch "Winterspargel" genannt. Das Aroma der Schwarzwurzel ist jedoch intensiver und eher nussartig. Das leckere Wurzelgemüse lässt sich vielseitig zubereiten, zum Beispiel als Suppe, Püree und auch kalt als Salat.
weiterlesen

Wissenswertes und zwei leckere Rezepte

Chinakohl: Ein Einwanderer erobert deutsche Küchen

Chinakohl
Erst Ende des 19. Jahrhunderts erreichte der Kohl chinesischer Herkunft Deutschland. Für die moderne Küche ist er das gefundene Essen: Voller Vitamine, kalorienarm, leicht und schnell zuzubereiten, schmackhaft und vielseitig. Ob als Salat, Suppe, Eintopf oder Roulade, er lässt sich gut ind den Speiseplan integrieren. Probieren Sie doch einmal zwei leckere Chinakohl-Rezepte: "Chinakohl-Quiche" und "Schichtsalat mit Chinakohl".
weiterlesen

Kalorienarm, vitaminreich, leicht verdaulich

Chicorée - frisch und gesund in der kalten Jahreszeit

Chicorée
Von Oktober bis April können Verbraucher wieder heimischen Chicorée genießen. Das knackige Wintergemüse mit dem herb-frischen Aroma lässt sich in der Küche abwechslungsreich verwenden. Außerdem sind die vitaminreichen Sprossen sehr gesund, unter anderem auch für den Magen. Einige Tipps zeigen, was für die Lagerung und Zubereitung wichtig ist.
weiterlesen

Kennen Sie den Unterschied?

Bulgur, Couscous, Polenta

Bulgur, Couscous, Polenta
Klein, körnig, gelblich gefärbt - Couscous, Bulgur und Polenta sind geschrotete Getreidekörner, die sich auf den ersten Blick sehr ähnlich sehen. Auch die Grundlage ihrer Zubereitung ist ähnlich: sie werden in der Regel in heißem Wasser eingeweicht oder gekocht. Aber welches ist der Unterschied zwischen den Körnern, aus denen sich sehr leckere Gerichte zaubern lassen?
weiterlesen

Reifes Wildobst bis zum Herbst

Holunder - vielseitig als Heilmittel und in der Küche

Holunderstrauch
Schwarzer Holunder ist seit Jahrhunderten ein beliebtes Gehölz für den Bauerngarten. Der Volksmund bezeichnet den Fliederbeerenstrauch als "Apotheke des Bauern". Man nutzt ihn in der Naturheilkunde und den Saft der Beeren als Hausmittel zur Immunstärkung. Die vielseitig verwendbaren Blütendolden und beerenartigen Steinfrüchte des Holunders eignen sich aber auch gut für die Küche.
weiterlesen

Sprechen mit Messer und Gabel

Tischknigge: Besteck-Positionen und ihre Bedeutung

Besteck-Positionen
Wer weiß, wie man das Besteck nach einem Essen auf dem Teller platziert, kann schnell zum Gewinner werden. So gewann etwa ein Kandidat in dem TV-Quiz mit Günther Jauch satte 1 Million Euro, weil er wusste, dass die "20 nach 4"-Stellung ein Zeichen für den Kellner ist. Aber auch im ganz alltäglichen Leben kann es nicht schaden, die "Besteck-Sprache" zu beherrschen - denn gute Tischmanieren kommen immer an.
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!

ACHTUNG - Club50plus !

Club50plus - Pause aus technischen Gründen
Liebe Club-Mitglieder und Interessenten am Club50plus,
aus technischen Gründen setzten wir die Nutzung des Clubs bis auf Weiteres aus. Alle Funktionen sind daher gesperrt. Sie erfahren baldmöglichst an dieser Stelle, wann wir den Club wieder eröffnen. Es wird wohl einige Wochen dauern. Fragen dazu oder zu Ihren Benutzerkonten richten Sie bitte an die serviceseiten50plus-Redaktion. Hier geht es zu unseren Kontaktdaten ...

Club-Forum Essen & Trinken
Teller mit Menü aus Fisch, Reis und Gemüsen, dazu ein Glas Wein
Kulinarisches im Club50plus
Im Forum "Essen & Trinken" unseres Club50plus haben Sie Gelegenheit, sich mit anderen Clubmitgliedern über Rezepte und Küchentipps auszutauschen. serviceseiten50plus wünscht dabei viel Spaß! Hier geht's zum Forum.