Samstag, 02. August 2014
Sie sind hier:  Themen-Fenster Essen + Trinken 
 

Tipps gegen Kreuzallergien

Pollenallergiker reagieren oft auch auf Lebensmittel

Äpfel
Sobald es wärmer wird, beginnen die ersten Hasel- und Erlenpollen zu fliegen. Nach und nach nimmt dann im Frühjahr der Pollenflug zu und macht Allergikern nicht nur mit Heuschnupfen zu schaffen. Denn über die Hälfte aller Pollenallergiker leiden auch unter Lebensmittelallergien. Hier einige Tipps zu Kreuzallergien und dem Verzehr von Obst.
weiterlesen

Schlankheitspillen verlieren im Test

Gesund abnehmen: Tipps für die richtige Ernährung

Apfel mit Maßband
Wenn der Frühling naht, ist es bei vielen Figurbewussten wieder soweit: Der Winterspeck muss weg und dafür sollen möglichst schnell ein paar Pfunde purzeln. Wer gesund und langfristig abnehmen möchte, kann das aber nur durch eine Ernährungsumstellung und ein vernünftiges Ziel für die Gewichtsreduktion erreichen. Tests der Stiftung Warentest haben gezeigt, dass Schlankheitspillen dabei nicht helfen.
weiterlesen

Tipps zum gesünderen Essen

Ernährung: Honig statt Zucker - Margarine statt Butter?

amerikanisches Frühstück
Beim Kochen, Braten und Backen stellt sich immer wieder die Frage, welche Zutaten die gesündesten sind. Tut man seinem Körper mit den Alternativen zu Butter, Zucker und Eiern wirklich so viel mehr Gutes? Das Magazin "Senioren Ratgeber" hat sich mit dem Thema beschäftigt und gibt Tipps, ob es beispielsweise sinnvoll ist, für Omega-3-Eier mehr Geld auszugeben.
weiterlesen

Der Spargel des Winters

Schwarzwurzeln vielseitig zubereiten

Schwarzwurzeln
In den Wintermonaten hat die Schwarzwurzel Saison. Das zarte Wintergemüse bereichert den Speiseplan und erinnert in der Zubereitung und im Geschmack an Spargel. Deshalb wird es auch "Winterspargel" genannt. Das Aroma der Schwarzwurzel ist jedoch intensiver und eher nussartig. Das leckere Wurzelgemüse lässt sich vielseitig zubereiten, zum Beispiel als Suppe, Püree und auch kalt als Salat.
weiterlesen

Kalorienarm, vitaminreich, leicht verdaulich

Chicorée - frisch und gesund in der kalten Jahreszeit

Chicorée
Von Oktober bis April können Verbraucher wieder heimischen Chicorée genießen. Das knackige Wintergemüse mit dem herb-frischen Aroma lässt sich in der Küche abwechslungsreich verwenden. Außerdem sind die vitaminreichen Sprossen sehr gesund, unter anderem auch für den Magen. Einige Tipps zeigen, was für die Lagerung und Zubereitung wichtig ist.
weiterlesen

Weniger gesund als gedacht

Traubenzucker: Wie nützlich ist der Energiespender?

Traubenzucker
Traubenzucker, Dextrose, Glukose - das sind verschiedene Begriffe für ein und dasselbe Süßungsmittel: ein strahlend weißer und hoch konzentrierter, sogenannter Einfachzucker. Der Begriff "Traubenzucker" suggeriert allerdings Natürlichkeit, wo keine ist und als Süßungsmittel ist dieser Zucker eher kritisch zu betrachten.
weiterlesen

Wissenswertes und Rezept "Tarte mit Porree und Möhren"

Vielseitig, aromatisch und gesund: Das Multitalent Porree

Stange Porree und Möhre
Er ist der "Spargel des armen Mannes" und eine historische Größe: der Porree. Bereits die alten Ägypter, die Griechen und die Römer verzehrten das schmackhafte Gewächs. Der römische Kaiser Nero schätzte das Gemüse wegen seiner Senföle, die die Stimme pflegen sollen. Ob roh oder gekocht, überbacken oder angebraten - Porree schmeckt und gelingt immer. Sehr lecker ist etwa eine Porree-Tarte.
weiterlesen

Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger

Rezept: Gebackener Camembert mit Feigensenf

Camenbert
Im Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris wurde der Feigenbaum wegen seiner üppigen Ernteerträge verehrt. Den Königen von Babel diente die Frucht als Herrschaftssymbol und Zeichen ihres Reichtums. Ein reiches Geschmackserlebnis ist auch der "Gebackene Camembert mit Parmaschinken und Feigensenf" nach einem Rezept von Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger - perfekt für einen netten Plauderabend mit Freunden.
weiterlesen

Wisssenswertes und Rezept Staudenselleriesuppe

Staudensellerie - lecker, kalorienarm und gesund

Staudensellerie
Obwohl Sellerie schon seit dem Mittelalter in Europa heimisch ist, wartet der Doldenblütler noch auf seine große Entdeckung. Dabei ist Staudensellerie, eine Variante des echten Selleries, wirklich eine Gourmetreise wert. Die hellgrünen Stangen eignen sich hervorragend für vielerlei köstliche Gerichte. Leicht nachzukochen und gut für den Stoffwechsel ist das Rezept für eine fein-würzige Staudenselleriesuppe.
weiterlesen
 1-12  13-24  
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!