Dienstag, 07. Juli 2015
Sie sind hier:  Themen-Fenster Essen + Trinken 
 

Würzig, scharf, fruchtig

Ingwer - geschätzt als Gewürz und Heilpflanze

Ingwer
Ingwer ist eine schilfartige Pflanze, die überwiegend in Indien und China angebaut wird. In der Küche ist Ingwer beliebt, weil die kleine Knolle vielen Speisen eine angenehme Schärfe und ein fruchtiges Aroma verleiht. So harmoniert der frische Ingwergeschmack sowohl mit pikanten und herzhaften als auch mit süßen Speisen. Aber auch als Heilpflanze wird Ingwer geschätzt.
weiterlesen

Rezept von Bio-Spitzenkoch Andreas Willius

Ursprung in der Fastenzeit: Das Schweizer Käsefondue

Fonduetopf mir Käsefondue
Früher mussten Mönche in der Fastenzeit auf feste Nahrung verzichten. Mit dem Ritual der Käseschmelze umgingen Schweizer Ordensbrüder die Enthaltsamkeitsregel auf findige Art. Setzen auch Sie auf geistreiche Gaumenfreuden - und gönnen Sie sich mit dem Käsefondue-Rezept von Bio-Spitzenkoch Andreas Willius einen himmlischen Genuss.
weiterlesen

Richtig kühlen und einfrieren

Tipps zur Lagerung: So bleibt Fisch länger frisch

Lachs auf Eis
Als leichte und je nach Sorte auch sehr edle Speise steht Fisch bei Verbrauchern hoch im Kurs. Kein Wunder, er ist gut bekömmlich und lässt sich in der Küche wunderbar variieren. Allerdings verdirbt er schnell und ist selbst gekühlt nur kurze Zeit haltbar. Daher sollten Köchinnen und Köche wissen, wie Fisch bei der Aufbewahrung richtig behandelt wird, damit man die Delikatesse in vollen Zügen genießen kann.
weiterlesen

Ernährungstipps von 40 bis 70plus

Wie man Übergewicht im Alter vermeidet

Personenwaage
Wer älter wird, sollte mehr als bisher auf eine gesunde Ernährung achten. Wie man sich ab 40 Jahren bis ins hohe Alter richtig ernähren und damit Krankheiten vorbeugen kann, verraten Tipps des Magazins Reader's Digest. Grundsätzlich gilt: Wer regelmäßig Sport treibt und seinen Speiseplan ändert, verhindert Übergewicht und bremst den Alterungsprozess.
weiterlesen

Buchtipp der serviceseiten50plus-Redaktion

"Über den Tellerrand kochen" - ein soziales Kochbuch

Buch: Rezepte für ein besseres Wir
Soziales Engagement, Interesse an anderen Kulturen und kulinarische Genüsse aus exotischen Ländern - darum geht es in dem schönen neuen Kochbuch "Rezepte für ein besseres Wir". Herausgeber ist eine Initiative Berliner Studenten, die Horizonte erweitern möchte, durch gemeinsames über den Tellerrand kochen. Aus dem Verkaufserlös der ungewöhnlichen Buchproduktion finanziert sie Projekte für und mit Flüchtlingen.
weiterlesen

Rezept-Varianten mit und ohne Alkohol

Köstlicher heißer Wintergenuss: Glühwein und Punsch

Glühwein im Topf
In der kalten Jahreszeit sind würzige Heißgetränke wie Glühwein, Tee- und Fruchtpunsch besonders beliebt. Ganz einfach lassen sich die winterlichen Köstlichkeiten selbst herstellen. Der Vorteil gegenüber trinkfertigen Produkten liegt auf der Hand: Sie können die Zutaten nach eigenem Geschmack bestimmen, und es sind keine künstlichen Aromen oder Konservierungsstoffe enthalten.
weiterlesen

Wissenswertes und zwei leckere Rezepte

Chinakohl: Ein Einwanderer erobert deutsche Küchen

Chinakohl
Erst Ende des 19. Jahrhunderts erreichte der Kohl chinesischer Herkunft Deutschland. Für die moderne Küche ist er das gefundene Essen: Voller Vitamine, kalorienarm, leicht und schnell zuzubereiten, schmackhaft und vielseitig. Ob als Salat, Suppe, Eintopf oder Roulade, er lässt sich gut ind den Speiseplan integrieren. Probieren Sie doch einmal zwei leckere Chinakohl-Rezepte: "Chinakohl-Quiche" und "Schichtsalat mit Chinakohl".
weiterlesen

Gesunde Kraftpakete - keine Dickmacher

Nüsse knabbern ist gut für Herz und Verstand

gemischte Nüsse
Von den Nussarten, die wir am liebsten knabbern, gehören nur Haselnuss und Cashewkerne botanisch gesehen zu den Nüssen. Mandeln, Walnüsse, Kokosnüsse und Erdnüsse zählen zu anderen Gattungen, die Inhaltsstoffe ähneln sich aber sehr. Neben gesunden Fetten stecken in Nüssen viel wertvolles Eiweiß, lebenswichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Dazu die gute Nachricht: Nüsse machen nicht dick! 
weiterlesen

Nicht im Kühlschrank aufbewahren

Forschung: So bleibt der Espresso bleibt länger frisch

Espresso-Verpackungen
Espresso behält am längsten seine Qualität, wenn er in einer wiederverschließbaren Alutüte mit Ventil aufbewahrt wird. Das ergab eine Untersuchung von Lebensmitteltechnologen an der Hochschule Fulda. Sie bestimmten die Qualität des Kaffees, während er acht Wochen lang in unterschiedlichen Verpackungen sowohl bei Normaltemperatur als auch im Kühl- und Gefrierschrank lagerte.
weiterlesen
 1-12  13-24  
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!