Mittwoch, 18. Juli 2018
Sie sind hier:  Themen-Fenster Essen + Trinken 
 
 1-12  13-24  25-36  

Ernährungstipps von 40 bis 70plus

Wie man Übergewicht im Alter vermeidet

Personenwaage
Wer älter wird, sollte mehr als bisher auf eine gesunde Ernährung achten. Wie man sich ab 40 Jahren bis ins hohe Alter richtig ernähren und damit Krankheiten vorbeugen kann, verraten Tipps des Magazins Reader's Digest. Grundsätzlich gilt: Wer regelmäßig Sport treibt und seinen Speiseplan ändert, verhindert Übergewicht und bremst den Alterungsprozess.
weiterlesen

Gesunde Fette und ein schnelles Kochrezept

Avocado - die köstliche Butter der Azteken

Avocado
30 Prozent Fettanteil - das erwartet man bei einem Briekäse oder einem durchwachsenen Stück Fleisch, aber niemals bei Obst. Die Avocado belehrt uns hier eines besseren. Schließlich bezeichneten schon die Majas und Azteken die birnenförmige Frucht nicht umsonst als "Butter des Waldes". Trotz ihres hohen Fettanteils zählt die Avocado zu den ernährungsphysiologisch wertvollsten Früchten überhaupt.
weiterlesen

Rezept-Varianten mit und ohne Alkohol

Köstlicher heißer Wintergenuss: Glühwein und Punsch

Glühwein im Topf
In der kalten Jahreszeit sind würzige Heißgetränke wie Glühwein, Tee- und Fruchtpunsch besonders beliebt. Ganz einfach lassen sich die winterlichen Köstlichkeiten selbst herstellen. Der Vorteil gegenüber trinkfertigen Produkten liegt auf der Hand: Sie können die Zutaten nach eigenem Geschmack bestimmen, und es sind keine künstlichen Aromen oder Konservierungsstoffe enthalten.
weiterlesen

Wissenswertes mit Rezept

Fein würzig und nussig: Frische Pfifferlinge genießen

Pfifferlingsalat mit Rote Bete Blättern
Feinschmecker können noch bis in den November hinein frische Pfifferlinge genießen. Die Delikatesse mit dem nussigen Aroma verleiht vielen Speisen eine besondere Note. Die mild-würzigen Wildpilze eignen sich hervorragend als Beilage zu Fleisch, Geflügel und Fisch oder zur edlen Verfeinerung von Speisen. Raffiniert ist auch ein lauwarmer Salat mit frischen Pfifferlingen. Wir verraten Ihnen Tipps zu Einkauf, Zubereitung und ein leckeres Rezept.
weiterlesen

Reifes Wildobst bis zum Herbst

Holunder - vielseitig als Heilmittel und in der Küche

Holunderstrauch
Schwarzer Holunder ist seit Jahrhunderten ein beliebtes Gehölz für den Bauerngarten. Der Volksmund bezeichnet den Fliederbeerenstrauch als "Apotheke des Bauern". Man nutzt ihn in der Naturheilkunde und den Saft der Beeren als Hausmittel zur Immunstärkung. Die vielseitig verwendbaren Blütendolden und beerenartigen Steinfrüchte des Holunders eignen sich aber auch gut für die Küche.
weiterlesen

Haltbare und aromatische Kraftpakete

Tipps für das Trocknen von Obst, Gemüse und Kräutern

getrocknete Ananas
Eine der vielen Methoden, Lebensmittel länger haltbar zu machen, ist der Entzug von Wasser. Das Trocknen von Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch ist eines der ältesten Konservierungsverfahren. Getrocknete Lebensmittel zeichnen sich durch stark konzentrierte Inhaltsstoffe und ein intensives Aroma aus. Wer einige Tipps beachtet, kann kleine Kraftpakete aus Früchten und Gemüse sowie getrocknete Kräuter leicht selbst herstellen.
weiterlesen

Welche für welchen Zweck?

Zwiebeln: Multitalente in Küche und Hausapotheke

verschiedene Sorten von Zwiebeln
Zwiebeln spielen in der Küche selten die Hauptrolle, doch ohne sie würden viele Gerichte ziemlich langweilig schmecken. In der Küche sind sie Gewürz und Gemüse zugleich, aber sie können noch mehr. Heilkundige nutzten Zwiebeln schon vor Jahrhunderten für die Behandlung verschiedener Erkrankungen.
weiterlesen

Wenn das Essen zum Ärgernis wird

Wie man sich im Restaurant stilsicher beschwert

Besteck
Auch wenn gute Gastronomen alles für die Zufriedenheit ihrer Gäste tun, läuft gelegentlich doch nicht alles perfekt: Das Essen ist nicht warm genug, der Kellner hat die falsche Bestellung aufgenommen oder es schmeckt nicht. Fehler, die zwar passieren können, aber vom Restaurantgast angesprochen werden wollen. Doch wie beschwert man sich als unzufriedener Gast richtig?
weiterlesen

Rezept

Rumtopf mit Sommerfrüchten

Rumtopf mit Sommerfrüchten
In den 60er, 70er und 80er Jahren gehörte der Rumtopf fast in jeden Haushalt. Rumtopffrüchte schmecken vorzüglich zu Eis, Pudding und im Obstsalat. Deshalb lohnt es sich, die frischen Früchte im Sommer nach und nach wieder einmal anzusetzen. Das beschwipste Ergebnis ist ein wahrer Genuss - ob fürs Naschen zwischendurch oder ganz traditionell zur Weihnachtszeit.
weiterlesen

Rezepte

Fruchtig-aromatisch: Kirschessig und Himbeeressig

Kirschessig
Schon die Steinzeitmenschen sollen Kirschen und Himbeeren gesammelt haben. Und noch heute erfreuen beide Früchte ungebrochener Beliebtheit und überzeugen durch eine Vielzahl an Zubereitungsmöglichkeiten. Wegen ihres einzigartigen Aromas eignen sie sich zum Beispiel hervorragend als Grundlage für delikate Essige und geben Speisen so eine ganz besondere Note. Hier zwei einfache, aber köstliche Essigrezepte zum Selbermachen.
weiterlesen

Rezept von Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger:

Gurkenkaltschale mit Mandeln, Crème légère und Crostinis

Gurken-Kaltschale mit Mandeln und Dill
Ich lebe von guter Suppe und nicht von schöner Rede." Der französische Dichter Molière (1622 bis 1673) wusste um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens. Hätte Molière die köstliche Gurkenkaltschale von Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger gekannt - mit Sicherheit wäre ihm eine rühmende Ode eingefallen.
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!