Samstag, 28. November 2020
Sie sind hier:  Themen-Fenster Essen + Trinken 
 
 1-12  13-24  25-36  

Tipps und Kirschkuchen-Rezept

Im Sommer ist gut Süßkirschen essen

Blätterteigstreifen mit Kirschen
Sommer, Sonne und dann noch frische Kirschen naschen - welch ein Genuss! Gerade Kirschen aus heimischer Ernte sind eine Köstlichkeit, gelangen sie doch schnell vom Baum in den Handel. Rund ein Kilogramm Kirschen lässt sich jeder Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr schmecken. Viele naschen die nährstoffreichen Früchte pur. Aber auch in der Küche zeigen die süßen Früchtchen, was Sie können.
weiterlesen

Vegetarisches für den Grillrost

Süßes Finale - Obst auf dem Grill

gemischtes Obst
Zu der Palette vegetarischer Häppchen aus der Glut gehören nicht nur herzhafte Gemüse, sondern auch süße Früchte. Besonders als Dessert serviert, ist gegrilltes Obst der krönende Abschluss eines gelungenen Grillfests. Vor dem Austrocknen durch die Grillhitze schützen dekorative Bananenblätter. Um dem Nachtisch spezielle aromatische Noten zu verleihen, kann man die Früchte vorher in verschiedene Marinaden einlegen.
weiterlesen

Ein empfindliches Blattgemüse

Wie lagert man Kopfsalat am besten?

Kopfsalat
Nichts geht über einen knackigen, grünen Salat - besonders in wärmeren Jahreszeiten. Er erfrischt, ist gesund, kalorienarm und schnell gemacht. Salatfans hätten am liebsten einen nicht enden wollenden Vorrat in ihrem Kühlschrank. Aber speziell Kopfsalat ist sehr druckempfindlich und wird schnell welk. Ist das wertvolle Grün da also überhaupt richtig aufgehoben?
weiterlesen

Kleine Warenkunde mit Polenta-Rezept

Mais - eine vielseitige Bereicherung für den Speiseplan

roter und gelber Mais
Bereits 3.000 Jahre vor Christus wurde Mais in Peru angebaut und gilt als die einzige aus Amerika stammende Getreideart. Neben den gelb leuchtenden Kolben gibt es auch Maissorten mit weißen, roten, blauen, violetten oder auch orangefarbenen Körnern. In der Küche sind Maisprodukte, die von Natur aus glutenfrei sind, vielseitig einsetzbar.
weiterlesen

Auch ein Heilmittel gegen Rheuma

Essbare Wildkräuter im Frühling: Wiesenschaumkraut

Wiesenschaumkraut
Viele Pflanzen haben nicht nur aromatische Früchte und Blätter, sondern auch außergewöhnlich dekorative und schmackhafte Blüten. In der Edelgastronomie gelten die zarten Blüten von Kapuzinerkresse, Kürbis oder Zucchini als Delikatesse. Ebenso geschätzt sind essbare Blumen in der Wildkräuter-Küche. Als eines der ersten wilden Kräuter blüht im Frühjahr das Wiesenschaumkraut.
weiterlesen

Tipps für Kauf und Verzehr

Sensible Königin der Früchte: Die Mango

Mangos
Sie ist die absolute Nummer 1. Keine exotische Frucht duftet betörender, schmeckt aromatischer und liefert saftigeres Fruchtfleisch als die Mango. In ihrer ursprünglichen Heimat Indien verehrt man sie seit über 4.000 Jahren. Schon Buddha ruhte gerne im Schatten der stattlichen, bis zu 25 Meter hohen Mangobäume.
weiterlesen

Kleine Warenkunde Getreide - mit Rezept

Kraft aus vollem Korn: Dinkel und Grünkern

Dinkelkorn hat gute Eigenschaften für die Gesunderhaltung und Stärkung von Körper und Geist. Das wusste schon die Äbtissin Hildegard von Bingen. Die Heilkundlerin empfahl das Getreide in ihrer Ernährungslehre als Grundlage für die tägliche Ernährung und als Suppeneinlage im Rahmen von Fastenkuren. Wie Dinkel, so ist auch Grünkern, der halbreife Dinkel, heute in der Küche wieder sehr beliebt.
weiterlesen

Sonnenfrüchte aus dem alten China

Apfelsinen und Mandarinen - eine kleine Warenkunde

Mandarinen
Apfelsinen und Mandarinen gibt es das ganze Jahr zu kaufen. In den Wintermonaten kommen sie jedoch verstärkt in den Handel und erfreuen sich dann besonderer Beliebtheit. Die ursprüngliche Heimat der oft auch als Orange bezeichneten Apfelsine sowie der Mandarine ist das Gebiet zwischen Nordostindien und Südwestchina. Ihre Herkunft prägte auch den Namen Apfelsine: "Apfel aus China".
weiterlesen

Wissenswertes mit Rezept

Fein würzig und nussig: Frische Pfifferlinge genießen

Pfifferlingsalat mit Rote Bete Blättern
Feinschmecker können noch bis in den November hinein frische Pfifferlinge genießen. Die Delikatesse mit dem nussigen Aroma verleiht vielen Speisen eine besondere Note. Die mild-würzigen Wildpilze eignen sich hervorragend als Beilage zu Fleisch, Geflügel und Fisch oder zur edlen Verfeinerung von Speisen. Raffiniert ist auch ein lauwarmer Salat mit frischen Pfifferlingen. Wir verraten Ihnen Tipps zu Einkauf, Zubereitung und ein leckeres Rezept.
weiterlesen

Kennen Sie den Unterschied?

Bulgur, Couscous, Polenta

Bulgur, Couscous, Polenta
Klein, körnig, gelblich gefärbt - Couscous, Bulgur und Polenta sind geschrotete Getreidekörner, die sich auf den ersten Blick sehr ähnlich sehen. Auch die Grundlage ihrer Zubereitung ist ähnlich: sie werden in der Regel in heißem Wasser eingeweicht oder gekocht. Aber welches ist der Unterschied zwischen den Körnern, aus denen sich sehr leckere Gerichte zaubern lassen?
weiterlesen

Sprechen mit Messer und Gabel

Tischknigge: Besteck-Positionen und ihre Bedeutung

Besteck-Positionen
Wer weiß, wie man das Besteck nach einem Essen auf dem Teller platziert, kann schnell zum Gewinner werden. So gewann etwa ein Kandidat in dem TV-Quiz mit Günther Jauch satte 1 Million Euro, weil er wusste, dass die "20 nach 4"-Stellung ein Zeichen für den Kellner ist. Aber auch im ganz alltäglichen Leben kann es nicht schaden, die "Besteck-Sprache" zu beherrschen - denn gute Tischmanieren kommen immer an.
weiterlesen

Manche mögen's scharf

Wasabi erobert die Supermarktregale

Wasabi
Freunde von Sushi und anderen Köstlichkeiten aus der japanischen Küche kennen die blassgrüne, pastöse Masse längst. Und sie schätzen ihre würzig-aromatische Schärfe, selbst wenn sie manch einem ein kribbeliges Gefühl in die Nase und vielleicht sogar die Tränen in die Augen treibt. Die Rede ist von Wasabi. Aber was ist eigentlich Wasabi? Und ist überall, wo Wasabi draufsteht auch Wasabi drin?
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!