Dienstag, 23. September 2014
Sie sind hier:  Themen-Fenster Geld + Vorsorge 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Was Kleingärtner wissen sollten

Gerichtsurteil: Steuer auf Gartenlaube als Zweitwohnung

Gartenlaube im Schrebergarten
In der Regel wird jemand, der - wie in vielen Schrebergärten üblich - eine Gartenlaube besitzt, dafür keine Zweitwohnungssteuer entrichten müssen. Schon alleine, weil es sich dabei nicht um eine vollwertige Wohnung handelt. Dennoch, das zeigt ein Gerichtsurteil, ist beim Verstoß gegen bestimmte Regeln eine Besteuerung aber durchaus möglich.
weiterlesen

Neuer Richterspruch zur Offenlegung von Provisionen

Geldanlagen: Honorarberatung jetzt gesetzlich geregelt

Finanzberater
Seit Inkrafttreten des Honoraranlageberatungsgesetzes zum 1. August 2014 ist erstmals das Berufsbild des Honorarberaters für Wertpapiere und Vermögensanlagen gesetzlich verankert. Außerdem besteht jetzt für Banken die zivilrechtliche Verpflichtung, ungefragt Interessenten und Kunden außer über offene Provisionen auch über den Empfang sogenannter Innenprovisionen aufzuklären.
weiterlesen
Anzeige

Vermögen nach Plan

Tipps für Geldanlagen mit 50plus und im Ruhestand

Paar 50plus
Einige Jahre vor dem Ruhestand oder auch noch im Rentenalter suchen immer mehr Menschen lohnende Möglichkeiten der Geldanlage. Insbesondere angesichts aktuell immer noch niedriger Sparzinsen lohnt eine wohldurchdachte, möglichst vorteilhafte Finanzplanung. Je nach individuellen Wünschen sowie dem finanziellen Spielraum gibt es dafür verschiedene Lösungen.
weiterlesen

Bereits beim Grundbucheintrag Geld sparen

Tipps: Was man als Erbe einer Immobilie beachten sollte

Haus und Geld
Wer eine Immobilie erbt, hat viele Fragen zu klären - von der Eintragung als neuer Eigentümer in das Grundbuch über alle mit der Immobilie verbundenen laufenden Kosten bis zu eventuell notwendigen Renovierungsarbeiten. Einige grundlegende Hinweise zeigen, worauf ein Immobilienerbe achten sollte.
weiterlesen

Alleinstehende können Prämien sparen

Finanztipp: Als älterer Single günstig versichert

Sparschwein
Alleinstehende können bei einigen Versicherungstypen, beispielsweise der Privathaftpflicht-, Rechtsschutz- und Hausratversicherung, mit speziellen Nachlässen und Single-Tarifen viel Geld sparen: Die Versicherer gewähren teilweise bis zu 30 Prozent Rabatt. Aber immer noch wissen viele Verbraucher nichts von diesen günstigen Single-Prämien.
weiterlesen

Tipps für Arbeitnehmer, Selbstständige und Rentner

Sieben kostspielige Fehler bei der Steuererklärung

Eurozeichen und Mann
Werbungskosten falsch eingetragen, außergewöhnliche Belastungen nicht angegeben, Handwerkerrechnungen bar bezahlt … Immer wieder verlieren Steuerzahler durch Unkenntnis bei ihrer Einkommensteuererklärung viel Geld. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe nennt sieben häufige Fehler, die man auf keinen Fall machen sollte.  
weiterlesen

Verluste bis rund 10 Prozent möglich

Auslandsreisen: Teure Gebührenfalle an Geldautomaten

Geldautomat
Wer auf Reisen an Bankautomaten im Ausland Geld in fremder Währung abhebt, sollte aufpassen. Manche Geräte bieten an, den gewünschten Betrag der Landeswährung direkt in Euro umzurechnen. Das kommt die Kunden aber oft teuer zu stehen, warnt die Stiftung Warentest. Die Tester erklären auch, wie man es besser macht.
weiterlesen

Budgetkompass 55plus

Gratis: Ratgeber hilft bei Finanzplanung für das Alter

Broschüre Budgetkompass 55 plus
Wer heute 55 Jahre alt ist, kann sich statistisch gesehen auf weitere 25 bis 30 Lebensjahre freuen. Mit einer rechtzeitig durchdachten Finanzstrategie eröffnen sich mehr Möglichkeiten, im Alter auch zufrieden leben zu können. Die kostenlose und sehr ausführliche Ratgeber "Budgetkompass 55 plus" hilft bei der Planung der persönlichen Finanzen für das Rentenalter.
weiterlesen

Erd- und Pflanzenarbeiten beim Fiskus absetzbar

Steuer: Gartenarbeit ist haushaltsnahe Dienstleistung

Gartenarbeit
Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen können seit einigen Jahren bis zu einer gewissen Grenze steuerlich geltend gemacht werden. Diese Möglichkeit nutzen viele Bürger und geben entsprechende Rechnungen in ihrer Einkommensteuererklärung an. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs sind auch fremd geleistete Gartenarbeiten von der Steuer absetzbar.
weiterlesen

Tipps für den Ernstfall

Versicherungen: Was Hinterbliebene wissen sollten

Versicherte sollten maßgebliche Angehörige für den Todesfall über abgeschlossene Policen informieren.
Testament, Tod, Nachlass ... das sind Themen, mit denen man sich nicht gern befasst. Im Ernstfall sollten Lebenspartner oder andere Angehörige jedoch unter anderem auch den Überblick über abgeschlossene Versicherungspolicen des Verstorbenen und damit verbundene Leistungen haben. Erfahren Sie, was man als Versicherter tun kann und was Hinterbliebene wissen sollten.
weiterlesen

Verbraucherzentrale Bremen

Geldanlage: Aufklärungsbroschüre zu Umweltinvestments

Broschüre: Riskante Umweltinvestments
Um Anleger zu gewinnen, werden viele Finanzprodukte, mit denen man den Umwelt- und Klimaschutz unterstützen kann, von ihren Anbietern vorwiegend mit vorteilhaften Botschaften beworben - eine ausgewogene Darstellung fehlt. So lautet das Fazit der Verbraucherzentrale Bremen nach einer Marktstudie im Frühjahr 2014. Mit einer neuen Broschüre bietet sie Aufklärung über die Vor- und Nachteile derartiger Geldanlagen.
weiterlesen

Vor- und Nachteile für deutsche Verbraucher

Ab 13. Juni: Neue EU-Regeln fürs Einkaufen im Internet

Online-Shopping
Online-Shopper müssen sich ab dem 13. Juni 2014 an neue gesetzliche Bestimmungen für Bestellungen im Internet gewöhnen. Ab diesem Stichtag gelten einheitliche Regeln in allen 28 EU-Ländern. Betroffen sind vor allem das Widerrufsrecht, Rücksendekosten und die Informationspflichten der Anbieter. Für deutsche Verbraucher hat das neue Recht nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile.
weiterlesen
 1-12  13-24  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!


Tipps zu Erben + Vererben

Fachanwältin für Erbrecht Inge Lohmann

Rechtsanwältin Inge Lohmann auf serviceseiten50plus

Inge Lohmann, mit ihrer Kanzlei spezialisiert auf Vermögensnachfolge und Stiftungen, verrät den Lesern von serviceseiten50plus.de Wissenwertes zum Thema Erbrecht. Sie finden die regelmäßigen Tipps in der Rubrik "Erben + Vererben". weiterlesen