Mittwoch, 22. November 2017
Sie sind hier:  Themen-Fenster Gesellschaft > Warum schütteln wir uns...
 

Was Sie schon immer wissen wollten

Warum schütteln wir uns beim Begrüßen die Hände?

Händeschütteln ist mehr als eine rein äußerliche Begrüßungsgeste.Die Körpersprache ist das älteste Kommunikationsmittel des Menschen, viel älter als die gesprochene Sprache. Stark instinktgeleitete Gesten wie Lächeln und Stirnrunzeln oder kulturabhängig gelernte Verhaltensweisen wie das Kopfnicken und Kopfschütteln haben ihre ganz eigene Psychologie. Israelische Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, warum wir uns die Hände schütteln.

Offenbar schnuppern wir beim Händeschütteln völlig unbewusst vermehrt an unseren Händen, nachdem wir einen Fremden per Handschlag begrüßt haben. Damit, so der Neurobiologe  Idan Frumin vom Weizmann Institute of Science, führen wir unserer Nase chemische Duftstoffe zu, die uns viel über unser Gegenüber verraten. Aus demselben Grund beschnuppern bei einem Zusammentreffen auch Hunde einander ausgiebig.

Intensives Schnüffeln nur nach Berührung

Für die jüngst durchgeführte Studie der israelischen Forscher, über das Magazin Geo im Mai 2015 berichtet, wurden ahnungslose Probanden von einem Versuchsleiter per Handschlag willkommen geheißen - mit Ausnahme einer Kontrollgruppe, die nur mit Worten begrüßt wurde. Als die Teilnehmer danach vermeintlich unbeobachtet in einem Raum warten sollten, hielt ein Video ihre Reaktionen fest. Kurzes Zur-Nase-Führen kennen wir alle, doch sowohl Länge als auch Intensität dieses gedankenlosen Schnüffelns an der Hand waren bei den mit Handschlag begrüßten Probanden deutlich größer.

Begrüßungsrituale kulturell verschieden

Übrigens ist das Händeschütteln vor allem in vielen westlichen Ländern ein gängiges Begrüßungsritual. In vielen anderen Kulturen ist es traditionell unüblich oder auf gleichgeschlechtliche Kontakte - vor allem unter Männern - beschränkt.  In anderen Ländern begrüßt man sich dafür beispielsweise mit einer Umarmung oder dem Wangenkuss.



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus -

- Quellen: Geo, Mai-Ausgabe2015 / Uni Oldenburg / Wikipedia 

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!