Sonntag, 26. Januar 2020
Sie sind hier:  Themen-Fenster Gesundheit 
 
 1-12  13-24  25-36  vor >

Alle Jahre wieder

So halten Sie gesunde Neujahrsvorsätze durch

Kaminfeger
"Ab sofort nur noch Salat und Knäckebrot, nie wieder Süßigkeiten, keine Zigarette mehr und dreimal die Woche Sport ..." Vor allem zum Jahreswechsel werden gute Vorsätze schnell gefasst. Leider scheitern mehr als 80 Prozent schon nach wenigen Tagen. Bei den meisten Menschen bleibt alles beim Alten.
weiterlesen

Gegen Trockenheit und Erfrierungen

Nicht vergessen: Schützende Hautpflege beim Wintersport

Frau auf Ski in den Alpen
Unbedeckte Hautpartien sind beim Skifahren extremen Bedingungen ausgesetzt. So können bei einer Skiabfahrt die Temperaturen auf der Gesichtshaut kurzfristig bis auf minus 50 Grad Celsius absinken. Wer nicht will, dass seine Haut bei kalter Winterluft Schaden nimmt, muss sie entsprechend schützen und pflegen.
weiterlesen

Bewegungstipps auch für ältere Semester

Rückenyoga: Effektive Übungen für ein kräftiges Kreuz

Rückenyoga
Rund 80 Prozent der Deutschen leiden mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen. Die gute Nachricht: Über 90 Prozent der Beschwerden sind unkompliziert und werden durch unser eigenes Verhalten beeinflusst, im Positiven wie im Negativen. Sport und Bewegung tragen zur Vorbeugung gegen Verspannungen und Besserung bestehender Schmerzen bei. Sehr effektiv ist etwa Rückenyoga - einige Übungstipps zeigen wie's geht.
weiterlesen

Akustisches Durcheinander ab 50plus

Hörprobleme beim Älterwerden - ein schleichender Prozess

schwerhöriger Senior auf einer Cocktail-Party
Solange das Hören gut funktioniert, sind Gespräche in Situationen mit einer Geräuschkulisse nicht besonders anstrengend. Wird das Verstehen dann aber immer schwieriger - zum Beispiel auf einer Feier, auf der viele Menschen gleichzeitig sprechen - ist dies häufig ein erstes Anzeichen für einen Hörverlust. Die natürliche Abnahme der Hörfähigkeit beginnt bereits ab etwa 50 Jahren und steigert sich dann oft bei älteren Senioren.
weiterlesen

Hautpflege selbst gemacht

Eine Wohltat für trockene Haut: Das Cleopatra-Bad

Schale mit Honig
Viele Menschen leiden an trockener Haut. Insbesondere mit zunehmendem Alter - einer Ursache für trockene Haut - im Winter oder nach häufigerem Sonnenbaden braucht sie deshalb eine intensivere Pflege. Wenn die Haut spannt, manchmal sogar juckt und schuppt, hilft ein altes Hausrezept, das auch schon die schöne Cleopatra nutzte. Es ist ganz einfach zuzubereiten, preiswert und sehr wirkungsvoll.
weiterlesen

Ratgeber-Broschüren für Männer und Frauen

Krebserkrankungen: Wenn der Sex nicht mehr klappt

Mann und Frau am Strand
Krebs hinterlässt Spuren, am Körper und an der Seele. Die Erkrankung selbst wie auch Krebstherapien wirken sich auf viele Lebensbereiche aus. Auch Intimleben und Sexualität können beeinträchtigt werden, "vom Kopf her" und körperlich. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums greift dieses verbreitete Tabuthema mit zwei kostenlosen Ratgebern für betroffene Männer und Frauen auf.
weiterlesen

Vorsicht bei bestimmten Wirkstoffen

Brandheiße Gefahr: Medikamente und Sonneneinstrahlung

Paar 50plus am Strand.
Endlich Urlaub, Sonne, Strand und Meer. Doch wer Medikamente einnimmt, sollte sich vorher erkundigen, ob sich seine Arzneimittel mit der Sonne vertragen. Als Folge fototoxischer Reaktionen können statt schöner Urlaubsbräune starke, sonnenbrandähnliche Symptome entstehen - und das schon nach sehr kurzer Zeit. Einige Wirkstoffe, auch in gängigen Medikamenten, sind für derartige Reaktionen bekannt.
weiterlesen

Handcremes helfen nicht

Altersflecken auf der Haut sind vermeidbar

Altersflecken auf den Händen einer Seniorin
Schon in mittleren Jahren tauchen sie bei dem einen oder anderen auf: kleine braune Sprenkel, die Handrücken, Dekolleté oder die Haut über den Wangenknochen bedecken. Der erste fällt noch nicht so auf, aber jedes Jahr kommen mehr hinzu. Langsam werden sie lästig. Gegen diese Altersflecken kann man schon frühzeitig vorbeugen. Aber auch in reiferen Jahren, wenn sie schon da sind, kann man noch etwas dagegen tun.
weiterlesen

Vorbeugung und Erste Hilfe

Insektenstiche - was man dagegen tun kann

Wespe sticht zu
An warmen Sonnentagen erwacht die Lust, sich im Freien aufzuhalten, barfuß über die Wiesen zu laufen oder bei Kaffee und Kuchen den Tag zu genießen. Oft trüben jedoch lästige Insekten das Vergnügen, ganz besonders wenn sie zustechen. Insektenstiche von Bienen, Wespen und Mücken können aber weitgehend vermieden werden, wenn man einige einfache Regeln beachtet.
weiterlesen

Gedächtnis-Ambulanz hilft mit kostenfreien Tests

Verwirrtheit bei Hitze - ein Anzeichen für Demenz?

Leeres Notizbuch
Im Hochsommer, bei Temperaturen um oder über 30 Grad Celsius freuen sich Bäder und Biergärten über großen Andrang. Aber auch Ärzte und Krankenhäuser vermelden steigende Patientenzahlen. Neben Hitzekollaps, Kreislaufschwäche und Sonnenbrand gibt es vermehrt Anfragen von meist älteren Menschen, die befürchten, dass jetzt auftretende Symptome wie Verwirrtheit die Anzeichen einer Demenzerkrankung sein könnten.
weiterlesen

Urlaubszeit: Vorbeugung vor Lungenentzündung

Pneumokokken-Impfung besonders für Ältere wichtig

Arzt mit Stehoskop
Jedes Jahr sterben 12.000 Menschen in Deutschland an Pneumokokken bedingten Erkrankungen. Dabei entfallen 80 bis 90 Prozent der Todesfälle auf über 60-Jährige. Insbesondere ältere Reisende sowie chronisch Kranke sollten deshalb vor dem Urlaub vorsorgen, wenn sie noch nicht geimpft sind oder die Impfung, die sechs Jahre wirkt, erneuen müssen.
weiterlesen

Für Gesunde ungeeignet

Keine Acetylsalicylsäure zur Schlaganfall-Vorbeugung!

Acetylsalicylsäure (ASS) sollte nicht rein zur Schlaganfall-Prophylaxe eingenommen werden.
Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) - auch als Aspirin bekannt - kann bei Menschen, die zur Bildung von Blutgerinnseln neigen, das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko senken. Personen ab einem mittleren Lebensalter nehmen das Medikament daher oft vorsorglich ein. Die Forschung zeigt jedoch, dass der schützende Effekt bei Gesunden sehr gering ausfällt und ernste Nebenwirkungen gegen eine regelmäßige Einnahme sprechen.
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!

ACHTUNG - Club50plus !

Club50plus - Pause aus technischen Gründen
Liebe Club-Mitglieder und Interessenten am Club50plus,
aus technischen Gründen setzten wir die Nutzung des Clubs bis auf Weiteres aus. Alle Funktionen sind daher gesperrt. Sie erfahren baldmöglichst an dieser Stelle, wann wir den Club wieder eröffnen. Es wird wohl etwas länger dauern. Fragen dazu oder zu Ihren Benutzerkonten richten Sie bitte an die serviceseiten50plus-Redaktion. Hier geht es zu unseren Kontaktdaten ...