Samstag, 03. Dezember 2016
Sie sind hier:  Themen-Fenster Gesundheit 
 
 1-12  13-24  25-36  vor >

Akustisches Durcheinander ab 50plus

Hörprobleme beim Älterwerden - ein schleichender Prozess

schwerhöriger Senior auf einer Cocktail-Party
Solange das Hören gut funktioniert, sind Gespräche in Situationen mit einer Geräuschkulisse nicht besonders anstrengend. Wird das Verstehen dann aber immer schwieriger - zum Beispiel auf einer Feier, auf der viele Menschen gleichzeitig sprechen - ist dies häufig ein erstes Anzeichen für einen Hörverlust. Die natürliche Abnahme der Hörfähigkeit beginnt bereits ab etwa 50 Jahren und steigert sich dann oft bei älteren Senioren.
weiterlesen

Die Deutsche Rheuma-Liga informiert:

Das richtige Krankenhaus bei Rheuma und Gelenk-OPs

Chirurg
Ein schwerer Rheumaschub, Gelenkoperationen oder gefährliche Organbeteiligung können Anlass für Rheumakranke sein, das Krankenhaus aufzusuchen. Die Deutsche Rheuma-Liga gibt einige nützliche Tipps für die richtige Krankenhauswahl und ein strategisch kluges Verhalten des Patienten bei den vorbereitendenden Gesprächen mit den Ärzten.
weiterlesen

Vorbeugung und frühzeitige Behandlung retten Zähne

Immer mehr Senioren sind von Zahnhalskaries betroffen

Zahnhalskaries: Senior bei Beratung durch Zahnärztin
Freiliegende Zahnhälse können nicht nur sehr schmerzempfindlich sein, sie sind gleichzeitig ein hoher Risikofaktor für die Entstehung von Zahnhalskaries, auch Wurzelkaries genannt. Bei Erwachsenen und Senioren hat dieses Leiden deutlich zugenommen. Umso wichtiger zur Vermeidung sind daher regelmäßige Kontrollen und die richtige Zahnpflege.
weiterlesen

Gesundheitstipp für die Heizperiode

Nasenduschen schützen vor Nebenhöhlen-Entzündungen

Nasenspray
Regelmäßige Spülungen der Nase schützen bei häufigen Aufenthalten in Heizungsluft vor Infektionen. Denn in geheizten oder klimatisierten Räumen trocknet die Schleimhaut der Nase besonders schnell aus. Dadurch ist die Selbstreinigung der Nase gestört, Keime können länger verweilen und so zu Infektionen der Nasenregion führen. Nasenduschen, die man kaufen oder auch selbst zubereiten kann, wirken vorbeugend.
weiterlesen

Bewegungstipps auch für ältere Semester

Rückenyoga: Effektive Übungen für ein kräftiges Kreuz

Rückenyoga
Rund 80 Prozent der Deutschen leiden mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen. Die gute Nachricht: Über 90 Prozent der Beschwerden sind unkompliziert und werden durch unser eigenes Verhalten beeinflusst, im Positiven wie im Negativen. Sport und Bewegung tragen zur Vorbeugung gegen Verspannungen und Besserung bestehender Schmerzen bei. Sehr effektiv ist etwa Rückenyoga - einige Übungstipps zeigen wie's geht.
weiterlesen

Tipps gegen den Winterblues

Sonnige Gedanken an trüben Herbst- und Wintertagen

Frau 50plus beim Winter-Spaziergang
Gute Laune adé: Im Herbst und Winter ist die Stimmung der Deutschen im Minusbereich und depressive Verstimmungen sind bei vielen Menschen an der Tagesordnung. Wie man mit kleinen Kniffen fröhlich und schwungvoll durch die dunklen Jahreszeiten kommt, zeigen Tipps der Deutschen Angestellten Krankenkasse.
weiterlesen

Preiswertes Naturheilmittel selbst gemacht

Forschung: Honig-Kaffee-Mischung hilft bei Reizhusten

Honig im Glas
Eine Mischung aus Bienenhonig plus Kaffeepulver, die jeder selbst zubereiten kann, hilft deutlich besser gegen chronischen Reizhusten als gängige Hustenlöser aus der Apotheke. Das preiswerte Naturheilmittel ist sogar wirksamer als kortisonhaltige Steriod-Tabletten in maximal empfohlener Dosierung. Darauf weist die Deutsche Lungenstiftung hin.
weiterlesen

Mit einfachen Hygieneregeln gegen Infektionen

Viren & Co.: Händewaschen ist ein wichtiger Schutz

Händewaschen
Man sieht sie nicht, hört sie nicht und fühlt sie nicht. Doch wir husten und niesen sie durch die Luft, atmen sie ein und wieder aus. Und sie sitzen überall: Viren - einige harmlos, andere gefährliche Krankheitserreger. Was viele nicht wissen: Nicht nur das Fernhalten von hustenden oder niesenden Mitmenschen schützt vor Ansteckung. Viele Krankheiten werden auch über die Hände übertragen. Was dagegen hilft: Händewaschen - aber richtig.
weiterlesen

Mit typischen Beschwerden zum Arzt

Risiko für Herzinfarkt: Schmerzen in den Beinen

Mann beim Gehen
Auch wenn es erstaunlich erscheint: Ganz bestimmte Formen von Beinschmerzen können auf ein erhöhtes Herzinfarktrisiko hindeuten. Besonders wachsam sein sollte man bei Wadenschmerzen, die beim Gehen auftreten und beim Stehenbleiben nachlassen. Gleiches gilt für Schmerzen, die beim Hinlegen in der Zehenregion spürbar sind, vor allem dann, wenn das Aufstehen für Linderung sorgt.
weiterlesen

Medikamente nach Maß

Schmerzmittel: Schlucken, schmieren oder kleben?

Pillen und Creme-Behälter
Schmerzen sind vielseitig, Schmerzmittel ebenso: Ob Beschwerden mit Tabletten, Salben oder Pflastern behandelt werden sollten, hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab. Die Art und das Ausmaß der Beschwerden spielen dabei ebenso eine Rolle wie die persönlichen Vorlieben eines Patienten.
weiterlesen

Viele Seniorinnen und Senioren essen zu wenig

Verbreitet und gefährlich: Mangelernährung im Alter

Seniorin isst ein Stück Brot.
Bei der Diskussion um die Ernährung geht es häufig um Übergewicht und die schädlichen Folgen für Herz, Kreislauf und Gelenke. Dabei gerät die Kehrseite der Medaille aus dem Blick: Mehr als 80 Prozent unter den betagten Seniorinnen und Senioren, die in eine Klinik kommen, haben ein hohes Risiko für Mangelernährung oder sind akut mangelernährt - mit zum Teil dramatischen Folgen.
weiterlesen

Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit

Fit für den Winter mit den passenden Accessoires

Senioren
Viele Menschen haben Respekt vor dem Winter, da Kälte, Schnee und Eis ihnen den Alltag erschweren. Einige Senioren leiden in der nasskalten Jahreszeit vermehrt unter gesundheitlichen Beschwerden wie Erkältungen oder Gliederschmerzen. Zudem drohen Verletzungen aufgrund rutschiger Bürgersteige und vereister Gehwege. Einige nützliche Tipps helfen dabei, sicher und ohne Probleme durch die nasskalte Jahreszeit zu kommen.
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!