Sonntag, 17. November 2019
Sie sind hier:  Themen-Fenster Gesundheit > Eine Wohltat für...
 

Hautpflege selbst gemacht

Eine Wohltat für trockene Haut: Das Cleopatra-Bad

Schale mit HonigViele Menschen leiden an trockener Haut. Insbesondere mit zunehmendem Alter - einer Ursache für trockene Haut - im Winter oder nach häufigerem Sonnenbaden braucht sie deshalb eine intensivere Pflege.

Wenn die Haut spannt, manchmal sogar juckt und schuppt, hilft ein altes Hausrezept, das auch schon die schöne Cleopatra nutzte.

Es ist ganz einfach zuzubereiten, preiswert und sehr wirkungsvoll.





Und so einfach geht's:
Nicht zu heißes Wasser in die Badewanne laufen lassen. Währenddessen 2 Esslöffel Olivenöl und ein Viertel Liter Milch (3,5 Prozent) hineingießen. Schon ist das Cleopatra-Bad fertig!

Dann sollten Sie 15 bis 20 Minuten in der Wanne liegen und ab und zu das Öl auf der Haut verreiben. Nach dem Bad nicht sofort abtrocknen, sondern das Öl leicht einziehen lassen und etwas einreiben. Anschließend die Haut nur leicht mit dem Handtuch abtupfen. Am besten gehen Sie danach gleich ins Bett, damit das Öl besser in die Haut einziehen kann. Es ist allerdings ratsam, einen alten Schlafanzug anzuziehen, da doch etwas Öl in die Wäsche gelangen kann.

Am nächsten Morgen fühlt sich die Haut samtweich und zart an. Bei regelmäßiger Anwendung - etwa drei- bis viermal pro Monat - hat das Bad einen hohen und langfristigen Pflegeeffekt.

Besonders bei sehr trockener Haut sollten Sie diese zusätzlich aber auch zwischendurch nach dem Duschen/Baden wie gewohnt eincremen.

 

Probieren Sie auch diese Variationen des Cleopatra-Bads aus:


- mit Honig
Gut funktioniert das Ganze auch mit einer Mischung aus Milch und zwei Esslöffeln Honig, die man bereits vor der Zugabe ins Badewasser vermischen sollte. Probieren Sie diese Variante mal mit und ohne Olivenöl aus, um zu sehen, was Ihrem Hauttyp besser zusagt.

- mit Buttermilch
Verwenden Sie statt Milch auch mal Buttermilch mit 3,5 Prozent Fettanteil!

- mit Duftnote
Damit Ihre Haut dann auch noch herrlich duftet, können Sie dem Cleopatra-Bad zusätzlich einige Tropfen ätherisches Öl Ihrer Lieblingsduftnote hinzufügen.


Intensivkur für beanspruchte Hände: Buttermilch-Handbad

Ein Viertel Liter Buttermilch mit 2 Esslöffeln Olivenöl leicht erwärmen und mit einem Schneebesen gut verquirlen. In dieser Flüssigkeit die Hände fünf Minuten baden, dabei die Finger massieren, besonders an den Stellen, an denen die Haut dünn und empfindlich ist. Danach sollen die Hände etwa eine Stunde lang nicht ins Wasser kommen. Die Anwendung kann man täglich wiederholen.

Versuchen Sie's mal. Sie werden sehen, wie gut das Cleopatra-Bad Ihrer Haut und Ihrem Wohlbefinden tut!

 


- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus - 

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!