Mittwoch, 22. November 2017
Sie sind hier:  Themen-Fenster Gesundheit > Test Risiko Herzinfarkt:...
 

Kostenlos im Internet

Test Risiko Herzinfarkt: Bin ich gefährdet?

Jedes Jahr erleiden über 300.000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt. Bei rund 50.000 führt der Infarkt zum Tod. Schon lange vor den ersten Symptomen eines Herzinfarktes kann man die Infarktgefährdung anhand verschiedener Risikofaktoren abschätzen.

Eine erste Einschätzung gibt der Risikotest, den man selbst auf der Internetseite der Deutschen Herzstiftung absolvieren kann.


Herzinfarkte lassen sich nicht nur durch warnende Beschwerden voraussehen. Schon lange vor den ersten Symptomen kann man die Infarktgefährdung anhand verschiedener Risikofaktoren abschätzen.

Ohne großen Zeitaufwand ist interessierten Personen eine erste Einschätzung des eigenen Herzinfarkt-Risikos zum Beispiel mit einem Risikotest möglich, den man auf der Internetseite der Deutschen Herzstiftung selbst durchführen kann. Nach der Beantwortung aller Fragen wird dann das persönliche Risiko angezeigt. Dabei, betont die Herzstiftung, bedeute ein schlechtes Ergebnis noch lange nicht, dass man dem Infarkt hilflos ausgeliefert sei.

Wer bei dem Test nicht zufriedenstellend abschneidet, sollte am besten seinem Hausarzt oder Facharzt für Herzkrankheiten aufsuchen und eine Strategie zur wirksamen Bekämpfung gefährdender Faktoren entwickeln. Denn bis auf die erbliche Belastung und das zunehmende Alter von Menschen sind alle Risikofaktoren eines Herzleidens mit den richtigen vorbeugenden Maßnahmen und Therapien positiv beeinflussbar.

Den Herzinfarkt-Risiko-Test finden Sie hier ...



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus.de -

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!