Freitag, 06. Mai 2016
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:
 1-12  13-24  25-36  vor >

Welche sind schädlich?

Giftige Pflanzen - Gefahr für tierische Hausgenossen

Agapornis-Papagei
Die Katze nagt den Ficus an, der Hund beißt in den Philodendron, der Vogel knabbert an der Aloe - viele Haustiere haben Pflanzen "zum Fressen" gerne. Allerdings können sie nicht unterscheiden, welche Pflanzen für sie giftig sind und welche nicht. Wir stellen einige Pflanzen vor, die für Tiere schädlich sind, und Maßnahmen der Ersten Hilfe bei Vergiftungen.
weiterlesen

Symptome und Therapie

Häufige Allergien bei Hund und Katze

Wenn sich Hund oder Katze auffällig oft kratzen, steckt häufig eine Allergie dahinter. Denn der Juckreiz ist das klassische Symptom der meisten Allergien. Die Allergie ist eine Überempfindlichkeit des Immunsystems gegenüber bestimmten Substanzen. Die wichtigsten Allergien bei diesen Haustieren sind die atopische Dermatitis, die Flohspeichelallergie sowie die Futtermittelallergie.
weiterlesen

Die Tophundeschule informiert:

Eine Chance - Hunde aus dem Tierheim

junger Straßenhund
Hunde werden aus den verschiedensten Gründen ins Tierheim abgeschoben. Selten sind es aber Notfälle oder Schicksalsschläge, die ein Tier obdachlos machen. Ist ein Vierbeiner dann im Tierheim gelandet, verhindern oft Vorurteile die Chance auf ein neues Zuhause. Dabei ist vieles anders, als man denkt. Ein realistisches und vielversprechendes Bild zeichnen Experten - die erfahrenen Trainer der Tophundeschule.
weiterlesen

Katzenzähne richtig pflegen

So bleibt das Gebiss von Samtpfoten gesund

Katze zeigt Zähne
Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland. Ihre Katzenmütter und -väter achten auf gutes Futter und lassen ihr Tier regelmäßig impfen. Damit Katzen rundum gesund bleiben, sollte auch die Zahnpflege nicht vernachlässigt werden. Befolgen Katzenhalter einige Ratschläge vom Tierarzt, ist das nicht schwer.
weiterlesen

Bei Warnsignalen zum Arzt gehen

Haustiere: Schmerzen müssen nicht sein

Hund beim Tierarzt
Auch Hund und Katze reagieren auf das unangenehme Sinneserlebnis "Schmerz". Sie können aggressiv, aber auch depressiv sein. Manche sind unruhig, andere wirken wie "eingefroren". Die sehr unterschiedlichen Verhaltensweisen richtig zu deuten, ist für den Laien jedoch eine echte Herausforderung. Deshalb rät der Bundesverband für Tiergesundheit e. V.: Schon beim ersten Verdacht sollten Tierhalter zum Tierarzt gehen.
weiterlesen

Wenn die Nase läuft und die Augen tränen

Tierarzt-Tipps bei Erkältungen von Hund und Katze

Hund und Katze
Kalt, nass, windig - bei solch herbstlichem Schmuddel-Wetter geht keiner gerne vor die Tür. Sehr unangenehm wird es, wenn das Herbstklima auch noch Schnupfen und grippale Infekte mit sich bringt. Das gilt für Mensch und Tier, denn auch Fellnasen können sich erkälten. Einige Tierarzt-Tipps zeigen, wie man dann am besten mit Hund oder Katze umgeht.
weiterlesen

Für Tiere ein Parasitenschutz

Schlaf stärkt das Immunsystem von Mensch und Tier

schlafender Hund
Langschläfer unter den Tieren haben weniger Parasiten und ein besseres Immunsystem als Kurzschläfer. Das ist das Ergebnis einer Studie des Leipziger Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie. Dass Schlaf für den Erhalt des Immunsystems wichtig ist, gilt auch für den Menschen. Der schläft jedoch zusehends weniger, während sich im Tierreich Arten finden, deren tägliche Schlafdauer bis zu 20 Stunden beträgt.
weiterlesen

Über Stock und Stein

Tipps für das Wandern mit Hund

Hund auf Wanderung
Wandern liegt im Trend: Laut Deutschem Wanderverband sind zirka 34 Millionen Deutsche regelmäßig auf Schusters Rappen unterwegs. Der Aufenthalt in der freien Natur ist ein idealer Ausgleich zum Berufsalltag und stärkt die Gesundheit. Und auch Hunde freuen sich über ausgedehnte Ausflüge auf vier Pfoten.
weiterlesen

Rund 50 Prozent zu dick

Übergewicht bei Hund und Katze ist kein Kavaliersdelikt

Übergewichtiger Hund
"In nur acht Tagen ohne Hungern zum Idealgewicht" oder "Schlank im Schlaf" - davon träumen Frauen, manchmal auch Männer, immer öfter aber auch Hunde- und Katzenhalter. Denn die Übergewichtigkeit nimmt bei Haustieren geradezu epidemische Ausmaße an. Untersuchungen zufolge sind fast 50 Prozent aller Hunde und Katzen betroffen.
weiterlesen

Für eine sichere Fahrt in den Urlaub

Expertentipps: Hund und Auto - ein Kapitel für sich

Hund mit Sonnenbrille im Auto
Ein Hund ist am liebsten da, wo sein Mensch ist, selbst wenn es im Auto sein muss. Woran Sie denken sollten, wenn Sie mit Ihrem geliebten Vierbeiner im Auto in Urlaub fahren wollen, beschreiben die Trainer der bundesweit tätigen Tophundeschule. Schließlich möchten Sie, das es Ihrem Tier gut geht - und vor allem nicht, dass im Verkehrsfunk hören ist: "Achtung, auf der Autobahn läuft ein Hund auf der Fahrbahn!"
weiterlesen

Die Tophundeschule informiert:

Tipps zum Fahrradfahren mit Hund

Labrador
Fahrradfahren als umweltfreundliche und stressfreie Fortbewegung ist für viele Menschen Vergnügen und gesunder Sport zugleich. Doch nicht immer haben die Vierbeiner dieselbe Freude dabei. Zu hohes Tempo, Hitze oder zu lange Distanzen können den Spaß an der Bewegung für den Hund ziemlich einschränken. Die Trainer der Tophundeschule geben Ihnen einige nützliche Informationen zum Thema Fahrradfahren mit dem Hund.
weiterlesen

Die Tophundeschule informiert

Haben Hunde ein schlechtes Gewissen?

Miniatur-Dackel
Viele Hundehalter würden jeden Eid darauf schwören. - Das folgende Geschehen kommt bestimmt jedem bekannt vor: Beim Nachhausekommen begrüßt einen der liebe Wauzi entweder besonders demütig oder übertrieben fröhlich. Meist weiß man dann sofort, dass er etwas angestellt hat. Aber wie kann ein Hund ein schlechtes Gewissen haben?
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!