Dienstag, 16. Januar 2018
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:
 1-12  13-24  25-36  

Die Tophundeschule informiert:

Tipps zum Fahrradfahren mit Hund

Labrador
Fahrradfahren als umweltfreundliche und stressfreie Fortbewegung ist für viele Menschen Vergnügen und gesunder Sport zugleich. Doch nicht immer haben die Vierbeiner dieselbe Freude dabei. Zu hohes Tempo, Hitze oder zu lange Distanzen können den Spaß an der Bewegung für den Hund ziemlich einschränken. Die Trainer der Tophundeschule geben Ihnen einige nützliche Informationen zum Thema Fahrradfahren mit dem Hund.
weiterlesen

Erhöhtes Gesundheitsrisiko auf Freilaufflächen

Regelmäßige Entwurmung schützt Hund und Katze

Schäferhund auf einer Wiese
Beim Streunen durch den Garten oder beim Spielen mit Artgenossen besteht immer die Gefahr, dass sich Hunde und Katzen mit Parasiten anstecken. Das Risiko für eine Parasiteninfektion steigt für Hunde, die häufig auf städtischen Freilaufflächen laufen. Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten rät deshalb zu regelmäßiger Entwurmung.
weiterlesen

Mit Läusen verwechselte Parasiten auf Hund, Katze und Pferd

Vierbeiner beobachten: Frühlingszeit ist Haarlingszeit

Einen Befall mit Haarlingen kann man schon mit bloßem Auge entdecken.
Die Frühlingszeit treibt so manchen Vierbeiner zur Verzweiflung. Schuld daran ist das besonders in dieser Jahreszeit gehäufte Auftreten von Haarlingen, einer äußerst lästigen Parasitenart. Sie sind nicht einmal zwei Millimeter groß und werden gern mit den einfachen Tierläusen verwechselt. Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten zeigt, wie man seinem geplagten Tier - ob Hund, Katze, Pferd oder Meerschweinchen - helfen kann.
weiterlesen

Tipps für Tierhalter

Hund und Katze - Vorsicht vor Giftpflanzen im Frühling

Tulpen
In deutschen Haushalten leben etwa 12 Millionen Katzen und 7,5 Millionen Hunde, die wie ihre menschlichen Mitbewohner gerne die milden Frühlingstemperaturen genießen. Aber Tierfreunde aufgepasst: Zahlreiche Pflanzen in der Wohnung, auf dem Balkon und im Garten können für Tiere giftig sein. Dazu gehören auch viele Arten, bei denen man es nicht vermuten würde.
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!