Montag, 20. November 2017
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere > Wirksam: Homöopathische...
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Verabreichung je nach Tierart anders

Wirksam: Homöopathische Heilmittel für Haustiere

KatzeTiere zeigen oft ähnliche Krankheitsbilder wie Menschen, müssen allerdings anders behandelt werden. Wie der Mensch können jedoch auch tierische Patienten gerade bei Alltagsbeschwerden gut mit natürlichen Heilmitteln kuriert werden. Dabei gelten je nach Tierart aber unterschiedliche Empfehlungen für die Verabreichung homöopathischer Mittel.

Ob Blauer Eisenhut für die verschnupfte Katze, Kockelskörner für den reisekranken Hund oder Honigbiene gegen Insektenstiche beim Pferd - je nach Art und Krankheit empfehlen sich bei der Behandung von Haustieren mit Homöopathie unterschiedliche Mittel und Dosierungen.

Verabreichung von Arzneimitteln je nach Haustier verschieden

Während es sich bei Hunden und auch Pferden anbietet, Kügelchen oder Tabletten in einem Leckerli zu verstecken, sollte man das Mittel bei Kleintieren im Trinkwasser auflösen. Katzen kann man die Globuli direkt ins Maul geben, am besten zwischen Lefzen und Zähne. Tabletten sollte man zerreiben, einen angefeuchteten Finger hineintauchen und der Katze auf die Zunge legen.

Grenzen der Tier-Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln

Ähnlich wie beim Menschen sind der Homöopathie allerdings auch beim Tier und seinen Krankheiten vor allem bei der Selbstmedikation gewisse Grenzen gesetzt. Bei ernsthaften Erkrankungen wie Tumoren oder Epilepsie, aber auch bei Verdacht auf Wurmerkrankungen ist immer der Gang zum Tierarzt erforderlich. Gleiches gilt, wenn eventuelle Beschwerden sich trotz der Arzneigabe nicht bessern. Ein homöopathisch ausgebildeter Tierarzt kann die Behandlung gegebenenfalls umstellen.



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus.de -

- Quelle: VITAL

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!