Samstag, 16. Dezember 2017
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere > Tierisch schenken - und...
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Achtung auch beim Festschmaus

Tierisch schenken - und artgerecht denken!

Hund mit KauknochenWeihnachten ohne Tiere ist für die meisten Haustierhalter wie der Stall von Bethlehem ohne Ochs und Esel - wenn die Menschen feiern, gehören auch die tierischen Mitbewohner dazu. Tiere gehören jedoch nicht als gut gemeinte Überraschungsgeschenke unter den Weihnachtsbaum. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) mahnt: Auch der Kauf von tierischen Geschenken darf die Gesundheit der Tiere nicht gefährden.

Artgerechte Geschenke für Haustiere

Das Angebot an geeigneten tierischen Weihnachtsgeschenken im Zoofachhandel ist groß: Dazu gehören Adventskalender mit artgerechten Naschereien für Vierbeiner oder speziell für Hunde zusammengestellte Geschenk-Körbe mit leckeren Nikolaus-Kauknochen. Sinnvoll sind auch alle Hunde-Spielsachen, die Instinkte wie Auflauern, Jagen oder Kämpfen unterstützen oder Nützliches wie Hunde-Sicherheitsgurte für Autofahrten. Den Jagdinstinkt von Katzen befriedigen  Rentiere auf einer wippenden Sprungfeder oder aufziehbare Adventsmäuse. Fürs Vierbeiner-Mittagsschläfchen bietet der Handel warme Tierkissen und Kuschelhöhlen.

Hier droht Gefahr - tierschutzwidriges Zubehör

Bei der Anschaffung von Tierspielzeug empfiehlt der ZZF, auf die Materialien und tiergerechte Ausführung zu achten. Manche Artikel für Heimtiere, zum Beispiel geschlossene Autos für Hamster oder Vogel-Spiegel, sind tierschutzwidrig und gefährden die Tiere. Vorsicht geboten ist bei Vinylprodukten, die mit Weichmachern versetzt sind, welche nach dem Abbeißen und Verschlucken durch den Magensaft herausgelöst werden und spitze Plastikkristalle hinterlassen. Gut geeignet sind laut Verband dagegen Spielzeuge aus Naturmaterialien wie Latex oder Baumwolle. Tierhalter sollten vor dem Erstgebrauch auf jeden Fall prüfen, ob das Tierspielzeug intakt ist oder ob zum Beispiel Gefahr droht durch versteckte Draht-, Glas- oder Kunststoffteile.

Vorsicht bei Leckereien und beim Festschmaus

Bei Leckereien gilt generell: Weniger ist mehr. Ein gemästeter Dackel, dessen Bauch beim Gassigehen den Bürgersteig berührt, leidet unter falsch verstandener Tierliebe. Auch das Verfüttern von Schokolade aus "menschlichen" Adventskalendern ist gesundheitsschädlich. Das darin enthaltene Theobromin könne bei Tieren zu Durchfall und Erbrechen, bei Hunden im schlimmsten Fall sogar zum Tode führen, warnt der ZZF. Auf keinen Fall dürfe man sich beim weihnachtlichen Festschmaus von treuen Hunde- oder Katzenaugen erweichen lassen. Denn in der Regel ist die Festtagskost zu salzig und fettreich für den Tiermagen. Die Tiere bekommen möglicherweise Verdauungsstörungen, Durchfall oder erbrechen sich. Hunde sollten vor allem nicht an Geflügelknochen nagen, da diese leicht splittern und schwere Magen- oder Darmverletzungen verursachen können.

Weihnachtsfreuden auch für Kleintiere

Auch für Kleintiere bietet der Fachhandel Festtagsgaben verschiedenster Art: zum Beispiel mit tierischen Leckereien befüllte Nikolausstiefel oder fürs gesunde Knabbern geeignete Weihnachtsbäume aus Petersilie und Karotten, die sich am Gehege aufhängen lassen. Für die sportliche Bewegung der Kleintiere kommen tiergerechte Rampen oder Laufräder in Betracht. Hamster und Mäuse können es sich in kuscheligen Weihnachtsstrümpfen gemütlich machen. Auch die verschiedenen Ziervogelarten müssen an Weihnachten nicht zu kurz kommen. Für sie gibt es exotische Keimfuttermischungen und Kräuterkräcker oder Vogelspielzeug wie Schaukeln, Kletteräste und Wippen aus Holz.

Für tierische Weihnachtsfeiern ohne sollte man also vielleicht den zoologischen Fachhandel konsultieren!



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus -
- © Foto: WZF/Schanz

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!