Sonntag, 23. September 2018
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere > Tierschutzbund:...
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Aktion vermittelt kostenlos Vertretung

Tierschutzbund: Urlaubsbetreuung für Haustiere

Golden Retriever am StrandVon März bis September 2018 führt die alljährliche Urlaubsaktion des Deutschen Tierschutzbundes "Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier" kostenlos viele tausende engagierte Tierbesitzer und Tierliebhaber zusammen, die sich als Frauchen und Herrchen auf Zeit anbieten.

Das kostenlose Angebot für die Vermittlung von Urlaubsbetreuungen für Haustiere steht jedem Interessierten offen, auch dann, wenn man keinen Tausch organisiert, sondern nur eine Betreuungsstelle anbieten möchte oder lediglich eine Betreuung für sein Tier sucht. Tierhalter, die Informationen zum Urlaub mit Haustier brauchen, berät eine telefonische Service-Hotline. Die Internetseite des Tierschutzbundes bietet weitere Tipps und aktuelle Informationen zu Einreisebestimmungen.

Mit seinem kostenlosen Rundum-Service unterstützt der Deutsche Tierschutzbund seit über zehn Jahren hunderttausende Tiere und Halter, die ihr Haustier nicht mit in die Ferien nehmen können. Trotzdem werden immer noch jährlich fast 70.000 Haustiere, vor allem Hunde und Katzen, ausgesetzt. Auch die Zahl der ausgesetzten Kleintiere, wie Hamster, Meerschweinchen und Ratten, steigt stetig an. Die meisten Haustiere ereilt dieses Schicksal, wenn ihre Besitzer in die Ferien aufbrechen und sich vorab nicht um das Wohl ihres Tieres gekümmert haben. Dabei ist das Aussetzen von Tieren kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Der Aufklärungsbedarf zum Thema "Tier und Urlaub" ist daher nach wie vor hoch.

So funktioniert die Tiersitter-Urlaubsaktion

Die örtlichen Tierschutzvereine bringen Tierhalter zusammen, die sich während des Urlaubs im Wechsel um die vierbeinigen Lieblinge kümmern. Auch Menschen, die kein Tier haben, freuen sich oft, vorübergehend eins zu betreuen.

Ab dem 19. März können sich Tierbesitzer und Tierfreunde beim zentralen Urlaubs-Beratungstelefon des Deutschen Tierschutzbundes melden. Dort erfahren sie, welcher Tierschutzverein in ihrer Nähe ihnen hilft - ob sie nun Hund, Katze, Vogel oder Meerschweinchen in Pflege geben oder ob sie anderen anbieten möchten, deren Tier aufzunehmen.

Unter der Telefon-Nummer des zentralen Beratungstelefons 0228 / 60496-27 werden von Montag bis Donnerstag zwischen 10.00 und 15.00 Uhr und am Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr Fragen im persönlichen Gespräch geklärt.

Manche örtlichen Vereine führen die Aktion auch ganzjährig durch. Dies ist aber individuell zu erfragen.

Beratung für die Mitnahme von Haustieren in den Urlaub

Diejenigen, die ihre Tiere in den Urlaub mitnehmen wollen, erhalten ebenfalls Unterstützung von den Experten. Am Urlaubs-Beratungstelefon und im Internet bekommen sie unter anderem auch aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen der europäischen Urlaubsländer. Denn obwohl für Tiere, die auf Reisen mitgenommen werden, grundsätzlich nur der einheitliche, vom Tierarzt ausgestellte EU-Heimtierausweis gilt, sind für einige Reiseländer noch Ausnahmeregelungen zu berücksichtigen.

Der Tierschutzbund organisiert kostenlos die Urlaubsvertretung für Haustierbesitzer und berät zu Einreisebestimmungen für Haustiere.Kostenlose Broschüre "Tier und Urlaub" per Post oder im Internet
Viele nützliche Tipps, Informationen über Besonderheiten in den europäischen Ländern sowie Checklisten zur Urlaubsplanung findet man in dem Faltblatt "Tier und Urlaub". Es ist bei den örtlichen Tierschutzvereinen kostenlos erhältlich oder kann beim Deutschen Tierschutzbund, Aktion "Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier", Baumschulallee 15, 53115 Bonn, bestellt oder direkt auf der Internernetseite des Tierschutzbundes per E.Mail angefordert werden..

Auf der Internetseite des Deutschen Tierschutzbundes steht die Schrift auch als kostenloses Download zum Lesen oder Ausdrucken zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier ...

 



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus.de -

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!