Freitag, 01. Juli 2016
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere Tiervermittlung 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Tiere suchen ein Zuhause - kostenlose Tiervermittlung

Hier könnten Sie Ihren neuen tierischen Begleiter finden!

Senior mit Hund auf WieseAuf dieser Seite stellt Ihnen die serviceseiten50plus-Redaktion Katzen, Hunde, Vögel und Pferde vor, die ein neues Zuhause suchen. Diese Anzeigen werden uns von www.tiervermittlung.de übermittelt und immer wieder aktualisiert. In dem großen Internetportal für Tiervermittlung suchen registrierte Tierheime, Tierschutzorganisation und privaten Tierschutzinitiativen nach einem Zuhause für herrenlose Tiere. Darauf spezialisierte Vereine bieten vernachlässigte Hunde und Katzen aus den südlichen Ländern Europas an. Auch private Tierhalter, die ein Tier abgeben möchten, suchen hier nach guten Nachfolgern.

Wenn Sie auf den unterstrichenen Link in einer der Anzeigen klicken, kommen Sie zu der Suchanzeige auf www.tiervermittlung.de. Von dort aus können Sie direkt Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen. Dieser Service ist kostenlos.


Diese Katzen suchen ein neues Zuhause


[Katze: Europäisch Kurzhaar, 1-2 Jahr]
Liber (geb. ca 2014/2015) ist eine der ersten Katzen, die Ana, unsere spanische Tierschützerin, aus der neuen Tötungsstation gerettet hat. Nach der Schließung der Tötungsstation in Gesser hatten wir die Hoffnung, dass es keine neue geben wird, diese Hoffnung hat sich leider nicht erfüllt. Die neue Tötungsstation ist noch schlimmer als Gesser. Es gibt dort keinen Tierarzt, kein Material um die Katzen aus den Gehegen einzufangen und das Personal hat absolut keine Katzenerfahrung. Liber konnte diesen Ort zum Glück verlassen. Anahat ihn mit auf die Finca genommen. Dort wartet er nun darauf, dass sich jemand in ihn verliebt und ihm ein richtiges Zuhause gibt. Der Hübsche ist dem Menschen gegenüber ängstlich. Wir wissen nicht, was er schon alles mitmachen musste, offensichtlich hat er nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Wir wünschen uns für ihn eine liebe Familie, die ihm etwas Zeit gibt, sich einzugewöhnen und Vertrauen zu fassen. Liber hat genug hinter sich, er wünscht sich ein Heim auf Lebenszeit. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.

[Katze: Europäisch Kurzhaar, 1.5 Jahre]
Tati (geboren ca. Anfang 2014) saß im November 2014 in der Tötungsstation in Gesser. In Spanien ist es inzwischen nachts recht kalt und die Tiere sind in der Perrera komplett der Witterung ausgesetzt. Es gibt dort keine Bettchen oder sonstiges. Die Tiere werden nicht richtig versorgt, außerdem ist es dreckig und Krankheitserreger haben leichtes Spiel. Ana, unsere spanische Tierschützerin, hat Tati eingepackt und mitgenommen. Tati ist der Hölle damit entkommen, wird nun tierärztlich behandelt und versorgt. Die Süße wünscht sich nun ein schönes Heim bei einer lieben Familie, die sie wie ein Familienmitglied behandelt und nie wieder abschiebt. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich liebe Paten finden, die Tati auf dem Weg ins Happy End unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org

[Katze: Europäisch Kurzhaar, 1 Jahr]
Hana (geboren ca. Ende 2014) saß im Dezember 2015 zusammen mit diversen anderen Katzen (davon viele recht krank) in der Tötungsstation in Gesser. Für die Tiere bedeutet die Perrera meist die Endstation. Auch wenn in letzter Zeit eher selten getötet wurde, sterben sehr viele Katzen an Mangel- oder Unterernährung und Krankheiten. Ana konnte sich dieses Elend nicht mit ansehen und hat erst die dringendsten Fälle und schließlich kurz vor Weihnachten 2015 die gesamte Perrerabesatzung gerettet. Hana ist eine der Glücklichen, die damit eine Chance auf eine bessere Zukunft hat. Wir wünschen uns für Hana nette Menschen, die ihr ein Zuhause auf Lebenszeit schenken und sie für den Rest ihres Lebens wie ein Familienmitglied behandeln. Hana soll zukünftig glücklich sein und nie wieder abgeschoben werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung und Behandlung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.

Diese Hunde suchen ein neues Zuhause


[Hund: Terrier-Mischling, 5 Jahre]
Name: Bruno Rasse: Terrier-Mischling Geschlecht: männlich geb.: ca. 02/2011 Größe: ca. 40 cm Kastriert: nein Andere Hunde: nach Sympathie Katzen: ja Kinder: ja Handicap: nein Ein quirliger und witziger Bursche ist er, der liebe Bruno. Menschen, die Zeit mit ihm verbringen, ihm viele Dinge beibringen und sich um ihn kümmern, das ist sein Traum……denn seine jetzige Familie hat nicht mehr genügend Zeit für ihn, die Lebensumstände haben sich verändert. Damit die großen Hundeaugen wieder glücklich strahlen suchen wir nun eine neue Familie für ihn. Bruno kommt gut mit Kindern aus, Katzen sind auch kein Problem, bei anderen Hunden entscheidet allerdings die Sympathie. Er kann stundenweise alleine bleiben, fährt gut im Auto mit und ist natürlich stubenrein. Hätten Sie genügend Zeit für den kleinen Schatz und wäre er nicht genau der richtige Hundepartner für Sie ? Bruno wartet in 21614 Buxtehude auf Besuch ! Kontakt Ansprechpartner Martina Henning Telefon 0176-61 89 90 71 Mail martina.henning@salva-hundehilfe.de

[Hund: Mischling, 3 Monate]
Aufenthaltsort:Tierheim Ungarn Dort seit:25.06.2016 Rasse:Mischling Farbe:Grau-schwarz Geburtsdatum:ca. 04.2016 Größe:ausgewachsen klein Kastriert:nein Katzenverträglich:ja Die süße kleine Lena und ihre Schwester Elena wurden von unserer Tierheimleiterin aus der Tötungsstation gerettet! Die beiden kuscheligen Hündchen sind am Waldrand gefunden worden, wahrscheinlich wurden sie ausgesetzt. Zunächst wohnen die beiden Hundekinder bei unserer Tierheimleiterin zuhause und haben dort die Herzen aller im Sturm erobert, was auch kein Wunder ist! Sie lernen dort viele andere Hunde und auch Katzen kennen, leben mit im Haus und haben somit Familienanschluß. Nun suchen wir für die zauberhaften Schwestern ein liebevolles Zuhause; vielleicht haben Sie sich schon verliebt? Melden Sie sich schnell!

[Hund: Mischling, 3 Monate]
Aufenthaltsort:Tierheim Ungarn Dort seit:25.06.2016 Rasse:Mischling Farbe:Grau-schwarz Geburtsdatum:ca. 04.2016 Größe:ausgewachsen klein Kastriert:nein Katzenverträglich:ja Die süße kleine Elena und ihre Schwester wurden von unserer Tierheimleiterin aus der Tötungsstation gerettet! Die beiden kuscheligen Hündchen sind am Waldrand gefunden worden, wahrscheinlich wurden sie ausgesetzt. Zunächst wohnen die beiden Hundekinder bei unserer Tierheimleiterin zuhause und haben dort die Herzen aller im Sturm erobert, was auch kein Wunder ist! Sie lernen dort viele andere Hunde und auch Katzen kennen, leben mit im Haus und haben somit Familienanschluß. Nun suchen wir für die zauberhaften Schwestern ein liebevolles Zuhause; vielleicht haben Sie sich schon verliebt? Melden Sie sich schnell!

Diese Vögel suchen ein neues Zuhause


[Vogel: Sonstiger Vogel, - ]
Justin wurde zusammen mit Kevin auf Hof Huppenhardt abgegeben. Er lebt zurzeit mit der Zwerghenne Mandy zusammen. Ihre Voliere teilen sie sich außerdem mit unseren Kamerunschafen und Enten. Justin ist zutraulich und lässt sich auf den Arm nehmen. Selbst wenn er zum Tierarzt muss oder er sich mit für ihn fremden Situation konfrontiert sieht, bleibt er stets ruhig und gelassen. Justin würden wir gerne zu einer kleinen Gruppe Hennen vermitteln, auch gerne zusammen mit Mandy.
[Vogel: Agapornide, 8 Jahre]
Hallo, leider ist heute der Partner unseres lieben Freddies verstorben. Daher suche wir nach einem neuen zuhause bzw. Partner für ihn. Wer sucht ein ca. 8 Jahre altes Rosenköpfchen und möchte Freddie bei sich aufnehmen? Wir kommen aus Gifhorn und würden uns freuen, wenn wir ein liebevolles Heim mit Partner für ihn finden würden. VG Familie Aubrecht

Diese Pferde suchen ein neues Zuhause


[Pferd: Trakehner, 9 Jahre]
Morano ist ein absolut liebes und sanftes Pferd, ein sanfter Riese sozusagen denn mit seinen 1,74m Stockmaß hat er schon eine anständige Größe. Aber dennoch braucht es keinen riesigen reiter um ihn zu kontrollieren. Selbst Kinder trägt er ganz lieb und mit stoischer Gelassenheit. Morano sollte ursprünglich in den Springsport gehen doch Moranos Gemüt war dazu nicht geeignet und so musste der arme Kerl die ersten Lebensjahre in engen Boxen frissten. Das frustriert ihn, das ist nichts für den sensiblen Jungen. Zum Glück hat ein junges Mädchen ihn gesehen und sich sofort verliebt. Mit ganz viel Glück kam er an einen Stall wo er nun sehr viel Freiheit und Platz hat. Auch wird er nicht mehr so eng sondern ein bißchen in Richtung Western geritten was ihm wesentlich besser gefällt. Er läuft toll unterm Reiter und ist dabei aber eher ausgeglichen als temperamentvoll. Auch nach längeren Pausen ist er ohne Probleme zu reiten und absolut kooperativ. Morano steht zur Zeit in einer Paddockbox und ist tagsüber auf einer Weide in einer gemischten Herde. Er steht auf Stroh. Beim Reiten neigt er manchmal dazu zu Beginn etwas zu Husten. Er ist allerdings ohne Befund und es passiert auch nicht immer. Gefüttert wird dennoch Silage oder gewaschenes Heu. Aufgrund seiner etwas zweifelhaften Vorgeschichte vermuten wir das Morano manchmal die Signale seiner Herdenkumpanen nicht wirklich ernst nimmt. Er versucht weiter zum spielen aufzufordern denn das tut er für sein Leben gerne. Leider hat er dadurch schon viele Tritte abbekommen und schon viele Beinverletzungen gehabt sodass er schon das ein oder andere Mal stehen musste. Es sind aber keine Folgeschäden dabei die ihm Probleme bereiten. Wir glauben das er einfach noch mehr Platz und eine ruhigere und vor allem kleinere Herde braucht, dann würde sich das Risiko verringern. Ansonsten spielt er ganz lieb mit anderen Wallachen die ihn mögen, gerne trägt er auch Sachen hin und her oder öffnet alles was ihm ins Maul kommt. Eigenlich ein Traumkerl:-)Wer mag ihn kennenlernen? Der melde sich bitte bei uns!

[Pferd: Andalusier, - ]
Splendido kam vor 10 Jahren aus Spanien nach Deutschland und lebte hier lange glücklich in einer Familie. Durch einen fortgeschritttenen Grauen Star erblindete Splendido nach und nach, was seine Besitzerin anfangs nicht bemerkte. Denn der Wallach stellte sich auf seine schwindende Sehfähigkeit ein, fand sich in seiner Umgebung noch immer gut zurecht und wurde sogar noch regelmäßig geritten. Leider änderte sich Splendidos Situation dramatisch als seine Besitzerin plötzlich verstarb. Die Familie der Besitzerin konnte ihn daraufhin nicht mehr versorgen und wendete sich an den ETN. So lebt Spledido nun auf Hof Huppenhardt und versucht, sich in seinem neuen Leben zurecht zu finden. Da er keinerlei Sehfähigkeit mehr hat, fällt ihm das entsprechend schwer, aber langsam macht er erste Fortschritte. Splendido würde sich sehr über Paten freuen, die sich auch regelmäßig mit ihm beschäftigen. http://etnev.de/patenschaft
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!