Freitag, 29. Mai 2015
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere Tiervermittlung 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Tiere suchen ein Zuhause - kostenlose Tiervermittlung

Hier könnten Sie Ihren neuen tierischen Begleiter finden!

Senior mit Hund auf WieseAuf dieser Seite stellt Ihnen die serviceseiten50plus-Redaktion Katzen, Hunde, Vögel und Pferde vor, die ein neues Zuhause suchen. Diese Anzeigen werden uns von www.tiervermittlung.de übermittelt und immer wieder aktualisiert. In dem großen Internetportal für Tiervermittlung suchen registrierte Tierheime, Tierschutzorganisation und privaten Tierschutzinitiativen nach einem Zuhause für herrenlose Tiere. Darauf spezialisierte Vereine bieten vernachlässigte Hunde und Katzen aus den südlichen Ländern Europas an. Auch private Tierhalter, die ein Tier abgeben möchten, suchen hier nach guten Nachfolgern.

Wenn Sie auf den unterstrichenen Link in einer der Anzeigen klicken, kommen Sie zu der Suchanzeige auf www.tiervermittlung.de. Von dort aus können Sie direkt Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen. Dieser Service ist kostenlos.


Diese Katzen suchen ein neues Zuhause


[Katze: Europäisch Kurzhaar, 3 Jahre]
Tamora (geboren ca. Dez. 2012) (Gorda) lebt bei einer Freundin von Ana. Die Pflegestelle schreibt: Meine Gorda ( = Dicke) habe ich am 2. Februar 2013 in Vejer gefunden, und da war sie etwa 2 Monate alt. Sie muss ungefähr Mitte Dezember geboren worden sein. Sie war sehr kratzbürstig, aber heute macht sie alles, Bussis, Schmusen... bis mein Mann sie ins Katzengehege gebracht hat, hat sie bei uns im Bett geschlafen. Sie ist kastriert und Ana hat sie geimpft. Als Baby hatte sie Katzenseuche. Sie hat mit anderen Katzen kein Problem. Für Tamora suchen wir nun ein liebevolles Zuhause, in dem sie beschmust und verwöhnt wird. Die Süße hätte gerne endlich ihre Menschen, bei denen sie für immer bleiben darf. Weitere Infos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.de

[Katze: Europäisch Kurzhaar, 8 Monate]
Takeo wurde aus der Tötungsstation in Gesser (Spanien) gerettet. Ansonsten wäre sein Leben wahrscheinlich schon zu Ende gewesen, denn die Tiere werden nicht nicht richtig versorgt, außerdem ist es im Winter sehr kalt, da die Gehege offen sind und es keinen Schutz vor der Witterung gibt. Takeo hat es zum Glück dort herausgeschafft. Er lebt jetzt auf der Finca und wird versorgt. Der Süße ist dem Menschen gegenüber derzeit noch etwas schüchtern. Er wird vermutlich im neuen Zuhause einige Tage brauchen, um aufzutauen. Mit anderen Katzen versteht er sich gut. Für den Hübschen wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause bei netten Menschen, die etwas Geduld mit ihm haben und ihm Zeit geben, um anzukommen. Takeo wünscht sich ein Heim auf Lebenszeit, in dem er für den Rest seines Lebens willkommen ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Katzenkinder nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Takeo bringt gerne noch einen Freund aus der Pflegestelle mit. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich liebe Paten finden, die Takeo auf dem Weg ins Happy End unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.de

[Katze: Europäisch Kurzhaar, 1 Jahr]
Mekaku (geboren ca. April 2014) saß im Juni 2014 zusammen mit Hagane, Tavita, Masuzu, Assista, Jonu, Brukti und Raoni in der Tötungsstation in Gesser. Die Kleinen hätten in der Perrera absolut keine Chance gehabt. Die Tiere werden nicht nicht richtig versorgt, außerdem ist es dreckig und Krankheitserreger haben leichtes Spiel. Ana, unsere spanische Tierschützerin, hat sie alle eingepackt und mitgenommen. Mekaku ist zum Glück gesund geblieben und hat sich gut entwickelt. Mekaku ist ein typisches Katzenkind, neugierig, aufgeschlossen und verspielt. Mit anderen Katzen versteht sie sich sehr gut. Für die Süße wünschen wir uns ein schönes Zuhause bei lieben Menschen, bei denen sie behütet aufwachsen kann. Ihrer neuen Familie sollte bewusst sein, dass Jungkatzen sehr lebhaft sind und durchaus auch einmal etwas kaputt machen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Jungkatzen nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Mekaku bringt gerne noch ein Geschwisterchen oder einen Freund aus der Pflegestelle mit. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich liebe Paten finden, die Mekaku auf dem Weg ins Happy End unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.de

Diese Hunde suchen ein neues Zuhause


[Hund: Labrador- Bretone, 3+ Monate]
Zuckerschock am Morgen vor dem Tor einer privaten Hundepension. Dort hatte jemand den Kleinen einfach abgelegt. Dino, so haben wir ihn genannt, durfte sofort zu unserem Kollegen Paul umziehen und fühlt sich dort im Kreise der anderen Hunde dino-wohl. Wir konnten Dino bei unserem Besuch im Mai selber kennenlernen. Was soll man sagen? Zucker-Schoko-Schnute mit Suchtgefahr ; - ) Dino ist ein munteres Kerlchen, und dennoch ein Hund der vollständig in sich ruht. Er war mit uns abends ausgegangen und hat sich brav neben den Stuhl gelegt und die Menschen beobachtet. Das wurde ihm aber bald zu langweilig und so hat er einfach geschlafen. Am liebsten dann natürlich auf dem Schoß. Der kleine Schokomann ist nun auf der Suche nach seinem Zuhause. Gegen einen Hundegefährten hat er ganz sicher nichts einzuwenden. Zwei kleine Videos von Dino finden Sie unter folgenden Links: https://www.youtube.com/watch?v=iisJk-jXAzk&feature=youtu.be https://www.youtube.com/watch?v=EMmSTBDqk4w&feature=youtu.be Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an den zuständigen Ansprechpartner. Den Haltungsbogen finden Sie unter: www.hundepfoten-in-not.de Infothek Links Haltungsbogen/Selbstauskunft geboren: ca. 01.02.2015 Schulterhöhe: ca. 50 cm ausgewachsen Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert. Schutzgebühr: 320,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V. Kontaktperson: Herr Frick Email: udo@hundepfoten-in-not.de Telefon: 0175-5862506 Webseite: www.hundepfoten-in-not.de

[Hund: Schäferhund, 1 Jahr]
Der junge Luigi wurde von seinem Besitzer einfach im Tierheim abgegeben, ohne dass dieser auch nur einen Gedanken daran verschwendet hätte, wie sich sein Hund dabei fühlen wird. Als der Mann das Tierheim verliess, blickte er nicht einmal zurück auf den armen Luigi, der die Welt nicht mehr verstand und schon gar nicht, weshalb er an diesem Ort gelandet war. Anfangs war Luigi sehr ängstlich und misstraute den Mitarbeitern des Refugios, da er nun aber weiss, dass diese sich sehr um ihn kümmern und ihm nichts antun, kommt er immer an die Tür seines Zwingers, um gestreichelt zu werden. Jedes Mal, wenn er seine Pfleger sieht, beginnt er zu winseln und hofft, dass sie ihm dann ihre ganze Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit schenken. Luigi verdient eine neue Chance, um wieder an die Menschen glauben zu können. Er braucht eine Familie, die ihn für immer liebt und die ihn niemals mehr verlassen wird. Luigi möchte nicht noch einmal erleben, alles zu verlieren und mutterseelenalleine zurückzubleiben. Wenn Sie dem hübschen Hundebub ein Zuhause für immer geben möchten, dann melden Sie sich schnell bei uns. Es wäre sehr schön, wenn Luigi das Tierheim bald verlassen und in ein liebevolles Heim ziehen könnte. Gerade für so junge Hunde ist es besonders schade, wenn sie ihr Dasein hinter Gitter fristen müssen, anstatt ihre schönsten Jahre in der Geborgenheit einer Familie zu verbringen. Viel Glück, Kleiner !!! Infos aus Spanien Rasse: Schäferhund-Mischling Geschlecht: männlich Alter: geboren ca. Frühjahr 2014 Grösse: Mittelgross Krankheiten: Keine bekannt Luigi ist ein sehr gutmütiger Hund, der den Pflegern gerne seine Liebe zeigt und Streicheleinheiten empfängt. Aufgrund seiner Jugend , ist er sehr aktiv und spielt gerne. Mit den anderen Hunden ist er sehr verträglich, sowohl mit Hündinnen, wie auch mit Rüden. Luigi hat auch keine Probleme mit Katzen. ( Refugio ) Möchten Sie Luigi bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen? Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen. Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können. Übernahmegebühr 320,00 €

[Hund: Podenca, 2 Jahre]
Das ist die Geschichte von Galila, einer vom Pech verfolgten jungen Podenca, die auf der Suche nach ein wenig Futter und einem Dach über dem Kopf, beinahe ihr Leben verloren hätte. Einige Monate streunte die arme Hündin durch ein Dorf von Córdoba und bettelte um Fressen, doch niemand half ihr, selbst als es sehr kalt wurde und Galila nicht wusste wohin. Alle mussten bemerkt haben, dass das geschundene Wesen hinkte und eine grosse Wunde am linken Bein hatte, durch die man den Knochen sehen konnte, aber keiner hatte Mitleid mit ihr. Galila war zudem sehr mager und mittlerweile völlig kraftlos. Am 12.Februar 2014 entdeckte ein junges Paar die hilflose Galila, gerade als es wieder anfing zu regnen und sie erbarmten sich ihrer. Sie informierten umgehend Araceli, unsere Tierschutzkollegin vor Ort, die keine Sekunde zögerte, die Hündin aufzunehmen, obwohl das Tierheim derzeit mehr als überfüllt ist. Als das junge Paar Galila aufhob und zum Auto trug, tat diese einen tiefen Seufzer und die Retter befürchteten schon, die Kleine würde sterben, aber es war einfach nur ein Seufzer der Freude und Dankbarkeit. Galila war sehr erschöpft vom vielen Laufen, zudem war ihr Bein stark entzündet und sie war voller Ungeziefer. Nachdem die Hündin einem Tierarzt vorgestellt wurde, kam dann noch die niederschmetternde Diagnose, dass die Hüfte von Galila an mehreren Stellen gebrochen war und sie eine Gebärmutterentzündung hatte. Mittlerweile wurde Galila operiert und erholt sich auf einer Pflegestelle in Spanien. Von dort aus sucht sie nun eine Familie, die ihr ganz viel Liebe und Fürsorge schenkt und sie für alles entschädigt, was sie bislang erdulden musste. Die Hündin verdient es so sehr, endlich die Sonnenseiten des Lebens kennen zu lernen. Möchten Sie ihr das Leben eines glücklichen Hundes geben? Bitte melden Sie sich schnell, die Kleine wartet…..Alles Gute, Galila !!! Infos aus Spanien Rasse: Podenca Geschlecht: weiblich Alter: geboren ca. Februar 2013 Grösse: mittelogross Krankheiten: Keine bekannt Galila ruht sich in ihrer Pflegefamilie aus, umgeben von anderen Hunden, die sie lieb empfangen haben und respektieren. Sie liebt es, warm zugedeckt mit einer Wolldecke zu schlafen. Galila ist sehr lieb und zärtlich. Obwohl sie erst ca. ein Jahr alt ist, muss Galila bereits Junge zur Welt gebracht haben. ( Araceli ) Möchten Sie Galila bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen? Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen. Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können. Übernahmegebühr 320,00 €

Diese Vögel suchen ein neues Zuhause


[Vogel: Nymphensittich, 1 Jahr]
Bei uns sind mehrere Nymphensittiche ab 1 Jahr , 8 Jahre und älter verschiedenen Geschlechts gemeldet. Es gibt Pärchen und auch einzelne Vögel. Bei Interesse melden sie sich bitte gleich bei der Besitzerin unter der Telefonnummer 0163 57 51 126. Die Vögel wohnen in Pielenhofen bei Regensburg. Leider können wir die Orginalfotos nicht einstellen weil es mit der Übertragung nicht klappt. Die Fotos sind deshalb nur Symbolfotos und keine Orginale. Es mußten darum unsere eigenen Nyphen Modell stehen. THV e. V. Wenn Sie unseren Verein unterstützen wollen können Sie bei uns Mitglied werden oder auch eine Patenschaft von Hunde, Katzen oder auch einem Alpaka (Neuweltkamelid), ähnlich wie Lama übernehmen. Es muß aber nicht immer Geld fließen um uns zu helfen. Wir freuen uns übrigens auch sehr über gebrauchtes Hunde-, Katzen-, und Pferdezubehör jeglicher Art. Selbst bei defekten Sachen hatten wir schon oft eine Idee um es wieder brauchbar zu machen. Natürlich vergeben wir auch bei dem Sorgenkind Trudi Patenschaften und freuen uns wirklich über jeden Cent der dazu beitragt der kleinen Trudi helfen zu können. Tierhilfeverein Max & Moritz e. V. Volksbank Regensburg. IBAN: DE 15 7509 0000 0000 410896 BIC: GENODEF 1R01

[Vogel: Nymphensittich, 1-2 Jahr]
Ich gebe hier meine beiden Nymphensittiche ab, da mir leider einfach die Zeit und die Geduld fehlt mich intensiv mit ihnen zu beschäftigen. Beide Nymphensittiche sind nicht handzahm, wobei das Weibchen noch eher auf einen zugeht als das Männchen. Sie waren beide noch vor kurzem beim Vogelkundigentierarzt und wurden dort untersucht, daher sind beide gesund. Alle dazugehörigen Artikel gebe ich auch ab, sprich Kletterzeug etc. Ich hoffe für die beiden ein schönes neues Zuhause zu finden. Mit neuen Besitzern die mehr Zeit und Geduld aufbringen können.

Diese Pferde suchen ein neues Zuhause


[Pferd: Appaloosa-Knapstrupper-Welsh, 5 Jahre]
Trotz einer Herzarrythmie möchte ich meiner kleinen Zuckerpuppe ein schönes Leben ermöglichen und suche für sie daher einen Platz als Beisteller mit Pferdegesellschaft. Sie wird aufgrund des Herzfehlers nicht voll belastbar sein. Ich habe sie 2013 als komplett rohes Pferd aus schlechter Haltung freigekauft. Zwischenzeitlich hat sie sich zu einer liebe- und vertrauensvollen, selbstbewussten kleinen Stute entwickelt. Sie ist lebensfroh, aufgeweckt, absolut lernwillig und höchst intelligent. Ich habe sie auf Horsemanship-Basis ausgebildet. Sie liebt Abwechslung, neue Herausforderungen und lernt Zirkuslektionen in kürzester Zeit. Neben dem Herzfehler hat sie einen Unterbiss, welcher aber lediglich ein -Schönheitsfehler- ist und sie beim fressen nicht behindert. Zähne wurden erst im Dezember 2014 gemacht. Vielleicht hat jemand ein Herz und nimmt dieses ungewöhnliche, aber doch so tolle Pony bei sich auf. Lotti muss derzeit nicht Medikamentös behandelt werden, man kann jedoch weitere Untersuchungen zur genauen Diagnostik der Arrythmie vornehmen. Daraus kann sich dann ergeben, ob es Heilungschancen gibt.

[Pferd: Englisches Vollblut, 8 Jahre]
Meine Vollblutstute ist acht Jahre alt und hat leider in der gesamten Sattellage Kissing spines. Auf Grund dieser Schmerzen hat sie sich das Koppen und Weben angewöhnt. Ich habe sie erst seit zwei Jahren und vor einem Jahr hatte ich einen bösen Reitunfall mit ihr. Seither bin ich nicht mehr geritten. Sie wurde longiert, liebt Bodenarbeit und Zirkuslektionen. Es ist ganz wichtig, dass sie zu einem Menschen kommt, der sich viel mit ihr beschäftigt, aber eben nicht reitet. Sie ist eine zarte, hochsensible Stute und spiegelt die Stimmung eines Menschen sofort wieder. Sie braucht einen Menschen, der in der Lage ist, sich selbst zu reflektieren. Für Freiarbeit ist sie auch sehr geeignet. Sie trabt ganz lieb an der Hand und macht gerne lange Spaziergänge und Wanderungen an der Hand. Sie braucht aber auch Pferdegesellschaft und eine riesengroße Weide mit Gras, damit sie nicht auch noch aus Langeweile und Hunger koppt. Eine Hangweide wäre toll, weil sie dann ganz selbstverständlich ihre Muskulatur aufbauen kann. Wer also viel Liebe und Zeit für eine solche liebevolle, menschenbezogene Stute hat, wer nicht reiten will oder kann, der bekommt sie mit Schutzvertrag. Der Kaufpreis entspricht der Vertragsstrafe, wenn der Schutzvertrag nicht eingehalten wird.
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!