Donnerstag, 24. April 2014
Sie sind hier:  Themen-Fenster Haustiere Tiervermittlung 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Tiere suchen ein Zuhause - kostenlose Tiervermittlung

Hier könnten Sie Ihren neuen tierischen Begleiter finden!

Senior mit Hund auf WieseAuf dieser Seite stellt Ihnen die serviceseiten50plus-Redaktion Katzen, Hunde, Vögel und Pferde vor, die ein neues Zuhause suchen. Diese Anzeigen werden uns von www.tiervermittlung.de übermittelt und immer wieder aktualisiert. In dem großen Internetportal für Tiervermittlung suchen registrierte Tierheime, Tierschutzorganisation und privaten Tierschutzinitiativen nach einem Zuhause für herrenlose Tiere. Darauf spezialisierte Vereine bieten vernachlässigte Hunde und Katzen aus den südlichen Ländern Europas an. Auch private Tierhalter, die ein Tier abgeben möchten, suchen hier nach guten Nachfolgern.

Wenn Sie auf den unterstrichenen Link in einer der Anzeigen klicken, kommen Sie zu der Suchanzeige auf www.tiervermittlung.de. Von dort aus können Sie direkt Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen. Dieser Service ist kostenlos.


Diese Katzen suchen ein neues Zuhause

[Katze: Siam, 2-3 Jahre]
Modine ist eine von 24 Katzen, die kurz vor Weihnachten in der Tötungsstation saßen. Teilweise waren die Katzen in schlimmem Zustand. Ana, unsere spanische Tierschützerin, hat den Wahnsinn möglich gemacht und sie alle vor Weihnachten gerettet. Ja, es befinden sich bereits mehr als genug Katzen in Anas Obhut, aber es hätte Ana und uns das Herz gebrochen, wenn sie in der Perrera geblieben und dort gestorben wären. 24 Seelen konnten die Tötungsstation rechtzeitig vor Weihnachten verlassen. Bis auf Fayum haben alle überlebt und kommen nun in die Vermittlung. Modine ist einer der Glücklichen. Er ist dem Menschen gegenüber etwas zurückhaltend, Ana denkt aber, dass er eigentlich an Menschen gewöhnt ist. Mit anderen Katzen versteht er sich gut, er ist sozial. Modine ist ein eher ruhiger Kater. Nachdem Modine nun schon sein persönliches Weihnachtswunder erlebt hat, wünscht er sich ein schönes Zuhause, in dem er wie ein Familienmitglied behandelt wird. Der Hübsche möchte zur Ruhe kommen und für den Rest seines Lebens geliebt werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen Modines Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen. . Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.sieben-katzenleben.de
[Katze: Europäisch Kurzhaar, 2-3 Jahre]
Ben ist eine von 24 Katzen, die kurz vor Weihnachten in der Tötungsstation saßen. Teilweise waren die Katzen in schlimmem Zustand. Ana, unsere spanische Tierschützerin, hat den Wahnsinn möglich gemacht und sie alle vor Weihnachten gerettet. Ja, es befinden sich bereits mehr als genug Katzen in Anas Obhut, aber es hätte Ana und uns das Herz gebrochen, wenn sie in der Perrera geblieben und dort gestorben wären. 24 Seelen konnten die Tötungsstation rechtzeitig vor Weihnachten verlassen. Sie haben alle überlebt und kommen nun in die Vermittlung. Ben ist einer der Glücklichen. Es geht ihm gut und er kommt nun in die Vermittlung. Wir wissen noch nicht, ob er das Auge verloren hat. Zumindest sein Leben konnte gerettet werden. Ben ist dem Menschen gegenüber schüchtern, aber sehr sozial mit anderen Katzen. Nachdem Ben nun schon sein persönliches Weihnachtswunder erlebt hat, wünschen wir uns für ihn ein schönes Zuhause bei netten Menschen, die sich an Bens kleinem Handicap nicht stören und ihn für den Rest seines Lebens verwöhnen. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen Bens Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen. Weitere Informationen finden Sie auf www.sieben-katzenleben.de.
[Katze: -, 3 Jahre]
Hallo, ich bin Molly. Ich wurde am 11. Juni 2011 geboren und habe ein schneeweißes, weiches Fell, das ich sehr gewissenhaft und ausgiebig pflege – über Mithilfe dabei freue ich mich allerdings sehr. Leider wurde ich gehörlos geboren, aber ich bin dennoch sehr gesprächig und weder ängstlich noch scheu. Ich habe eine große Neugierde, bin Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und mache schnell neue Freunde. Manche Leute sagen ich sei die am meisten verschmuste Katze, die sie kennen und es ist tatsächlich so, dass ich sehr gerne und häufig die Nähe von Menschen suche. Wohingegen meine Artgenossen dafür bekannt sind, wählerisch beim Futter zu sein, bin ich sehr unkompliziert. Allerdings habe ich einen sehr guten Appetit und es ist nötig meine Portionen etwas im Blick zu behalten. Ich liebe Kartons zum Spielen oder Schlafen und habe am liebsten Kratzbretter aus diesem Material. Obgleich ich tagsüber viel schlafe, bin ich nicht gerne alleine sondern mag es, wenn um mich herum immer etwas los ist und es etwas zu sehen gibt. Hin und wieder gehe ich auch mal an der Leine draußen spazieren und zwar am liebsten nachts, wenn auf den Straßen wenig los ist und ich ungestört meine Umwelt erkunden kann. Dieser Steckbrief ist vom Besitzer, kannst Du ruhig ein bisschen abändern! Vermittlungsgebühr geht zugunsten der Katzenherzen habe ich mit ihm ausgehandelt. Den Betrag überlässt er uns und ich Dir :) Über nette Anfragen freut sich : sabinelubich@alice-dsl.net

Diese Hunde suchen ein neues Zuhause

[Hund: k.A., 11 Monate]
Maska, ein Schatz zum lieb haben ! Bericht von der Pflegemama: Maska ist eine sehr liebenswerte und auch lernbegierige Hündin. Sie ist stubenrein und kann auch schon einige Zeit ohne murren alleine bleiben. Unser Schatz ist dennoch zeitweise noch sehr schreckhaft. Sie bemüht sich aber sichtlich, dieses von selber in den Griff zu bekommen. Maska integriert sich sehr schnell in eine neue Familie und nimmt Regeln sehr gut an. Unsere Maska - Maus ist noch sehr verspielt, liebt es stundenlang zu laufen , zu toben und einfach draußen zu sein. Durch ihre Vorgeschichte ist Maska beim füttern anderen Hunden gegenüber noch immer etwas futterneidisch. Aber mittlerweile hat unsere Maska schon bemerkt, dass sie genug zu Fressen bekommt und man nicht knurren oder es verteidigen muss. Maska hängt sehr an Ihren Menschen, wenn sie sich einmal an sie eingewöhnt hat. Unser Schatz geht gut an der Leine Zieht und zerrt nicht. Sie achtet sehr auf Ihren Menschen und kommt beim Zurufen. Ist sie nicht ein tolles Mädchen? Zuhause ist sie ruhig und sehr verschmust. Rundum wirklich eine ganz tolle Junghündin, die uns gegenüber jetzt schon ihre Dankbarkeit zeigt, da wir Maska die Chance auf ein schönes Hundeleben gegeben haben. Mein Steckbrief: Aufenthaltsort------------Dinslaken Geschlecht ----------------weiblich Rasse ----------------------Mischling Größe ---------------------gut mittelgroß Geb.: -----------------------ca.geb. 25.05.2013 Gechipt ---------------------ja Geimpft ---------------------ja Entwurmt -------------------ja Kastriert --------------------ja Kostenübernahme---------290,00 Euro (keine weiteren Kosten) https://www.youtube.com/watch?v=qmQMatGMuH8 https://www.youtube.com/watch?v=dFL4Cw49_Tg https://www.youtube.com/watch?v=vV6p4bBrCUs https://www.youtube.com/watch?v=TtWPOHVN1TY Unser Schützling wird gegen einen Schutzvertrag, einem gültigen EU - Heimtierausweis und einem Unkostenbeitrag von 290,00 Euro in ein gutes Zuhause vermittelt. Besuchen Sie uns doch auch einmal auf unserer Homepage, um ein wenig mehr über uns und unsere Hunde zu erfahren. http://www.engel-der-hunde.de Vielen Dank sagen Ihre Engel der Hunde
[Hund: k.A., 2 Jahre]
Unsere wirklich süße und herzige Ticky ist ein sehr sanftes Mädchen, das mit Hunden und Menschen sehr freundlich ist. Sie mag immer bei einem zu sein, ist sehr verspielt, genießt jede noch so kleine Streicheileinheit und verhält sich anderen Hunden gegenüber eher unterwürfig. Die Tierschützer vor Ort fanden sie krank auf einer Straße mit Myoklonie Symptomen (sind rasche unwillkürliche Muskelzuckungen) und Wundstarrkrampf. Obwohl der Staupe -Test negativ war, sagte der Tierarzt , dass die wahrscheinlichste Ursache der Symptome eine nervös Staupe sei, die Ticky evtl. im Welpenalter bekam. Seither wurde Ticky gegen diese nervösen Symptome behandelt. Leichte Balanceprobleme sind zurückgeblieben. Was Ticky selber aber nicht beeinträchtigt und sie trotzdem rennt und tobt. Unser Schatz kann auch Trockenfutter fressen. Nur wenn sie es frisst, hat sie einen leichten Hyper Speichelfluss. Trotzdem wird sie ein normales Leben führen können, wie jeder andere Hund auch. Das einzige, was Ticky jetzt wirklich braucht, ist ein liebevolles Zuhause. Jemanden der sich um sie kümmert, ihr Geborgenheit gibt und sie so liebt wie sie ist! Möchten vielleicht genau sie dieser Mensch sein? Das würde uns so sehr für Ticky freuen. Denn gerade sie, hat es mehr als verdient! Hier sind zwei Videos mit ihr und ihrer Freundin Maddy: http://youtu.be/Yf1g7xGM-lY http://youtu.be/s79G1IhFfAY Mein Steckbrief: Aufenthaltsort--------------Rumänien Geschlecht ----------------weiblich Rasse ----------------------Mischling Größe ----------------------mittelgroß Geb.: -----------------------ca. 2 Jahre Gechipt ---------------------ja Geimpft ---------------------ja Entwurmt -------------------ja Kastriert --------------------ja Kostenübernahme---------220,00 Euro (keine weiteren Kosten) Unser Schützling wird gegen einen Schutzvertrag, einem gültigen EU - Heimtierausweis und einem Unkostenbeitrag von 220,00 Euro in ein gutes Zuhause vermittelt. Besuchen Sie uns doch auch einmal auf unserer Homepage, um ein wenig mehr über uns und unsere Hunde zu erfahren. http://www.engel-der-hunde.de Vielen Dank sagen Ihre Engel der Hunde
[Hund: k.A., 6 Monate]
Pica ist unser ganz besonderes Herzchen, für die wir uns so sehr alles Glück dieser Welt wünschen. Denn dieses total süße Hundekind hatte leider gar keinen schönen Start gehabt. Erst wurde Pica und ihre zwei Brüder (Papi und Balu) am Rande einer Stadt gefunden. Dann bekamen sie alle im Alter von 2,5 Monaten Demodikose (Haarbalgmilben), was nun aber völlig ausgeheilt ist. Aber das war alles nichts dagegen, was nun Pica noch durchleben musste. Denn sie wurde mit einem unterentwickeltem rechten Vorderbeinchen geboren. So das im Wachstum das linke Beinchen wuchs und immer länger wurde, aber das rechte Beinchen so kurz blieb. Aufgrund dessen hatte der kleine Schatz die größten Probleme zu laufen - stolperte ständig und fiel dadurch auch oft um. Das war natürlich absolut kein Dauerzustand. Nicht nur für ihre Wirbelsäule, sondern auch für die anderen Beinchen. So entschied der örtliche Tierarzt, das kurze Beinchen zu amputieren. Pica ist noch so jung und wird daher nun auch ganz schnell lernen mit drei Beinen im Leben zurechtzukommen. Wir selber kennen viele Hunde, die nur noch drei Beine haben. Ja und die strotzen nach dem Muskelaufbau nur so vor Lebensfreude. Unser Pica Engelchen wird das sicherlich auch schaffen. Denn sie ist wie jedes Hundekind verspielt, freundlich zu Menschen und ist ein ganz mutiges und tapferes Mädchen, das sich nichts mehr als ein Zuhause wünscht, wo man sie so lieben wird - wie sie eben nun ist! Hier sind einige Videos mit Pica http://youtu.be/IA7kcpUgDuY (1. März) http://youtu.be/7MRVunzVwmk (1. März 2014) http://youtu.be/8P5eibsblyw (15. März 2014) http://youtu.be/0s9JhCWp-q0 (15. März 2014) http://youtu.be/Wd4sdCH6yDg (15. März 2014) Mein Steckbrief: Aufenthaltsort--------------Rumänien Geschlecht -----------------weiblich Rasse -----------------------Mischling Größe -----------------------mittelgroß Geb.: ------------------------ca. Oktober 2013 / mit 5 Mon. ca 8 Kg Gechipt ---------------------ja Geimpft ---------------------ja Entwurmt -------------------ja Kastriert --------------------nein Kostenübernahme---------290,00 Euro (keine weiteren Kosten) Unser Schützling wird gegen einen Schutzvertrag, einem gültigen EU - Heimtierausweis und einem Unkostenbeitrag von 290,00 Euro in ein gutes Zuhause vermittelt. Besuchen Sie uns doch auch einmal auf unserer Homepage, um ein wenig mehr über uns und unsere Hunde zu erfahren. http://www.engel-der-hunde.de Vielen Dank sagen Ihre Engel der Hunde

Diese Vögel suchen ein neues Zuhause

[Vogel: Nymphensittich, - ]
Zwei Nympfensittiche mänlich,weiblich sind seit fast 7 jahre in meinem besitz, da ich nicht mehr den platz habe möchte ich sie abgeben. zusammen für 50 €

Diese Pferde suchen ein neues Zuhause

[Pferd: Württemberger, 22 Jahre]
Pensionspferd wurde eingeschläfert und ich finde kein neues Einstellpferd mehr. Die Besitzerin hat sich die Arbeit mit mir geteilt. Alleine könnte ich die Arbeit für zwei Pferde nicht mehr übernehmen. Da mir das Geld (350 €) o. ä. für einen Reitstall fehlt und meine Arbeitsstelle sehr wahrscheinlich nächstes Jahr in Nürnberg ist, suche ich eine liebe Sie, bei der er es gut hätte. Amadeus wird im März 22 Jahre alt, ist aber fit und möchte noch schöne Ausritte und ein paar Runden in der Halle oder auf dem Reitplatz unternehmen. Er ist ein gut ausgebildetes Pferd, kann einfache Dressurübungen, geht sehr schön an der Longe und gerne ins Gelände. Eigentlich gehört er in eine Reitanlage , wo man ihn regelmäßig bewegen kann. Eine erfahrene Reiterin meines Alters (Anfang 50) die nicht unbedingt sportlich reiten möchte, hätte durchaus ihre Freude mit ihm. Für Anfänger ist er nicht geeignet.
[Pferd: Traber, 22 Jahre]
Dragenia ist ein ehemaliges Trabrennpferd und hat kräftig Feuer unterm Hintern und hat ihren eigenen Kopf, den sie versucht durchzukriegen.Sie sucht sich ihre Leute aus. Mit Artegenossen ist sie bedingt verträglich, Pferde die zurückhaltend sind und Dragenia nicht zu Nahe kommen akzeptiert sie. Der Umgang mit ihr ist möglich, allerdings von ihrer Tagesform abhängig. Halftern und Putzen lässt sie zu.
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!