Dienstag, 02. September 2014
Sie sind hier:  Themen-Fenster Computer + Technik 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:

Checkliste für altersgerechten Komfort

Generation 60plus: Was bei einem Autokauf wichtig sein kann

Checkliste für die Generation 60plus zum Autokauf
Ältere Menschen sind so mobil wie nie zuvor. Dabei spielt das Auto als Voraussetzung für die Unabhängigkeit im Alltag eine nicht unwesentliche Rolle. Das belegen auch aktuelle Zahlen aus der Autoindustrie: Jeder dritte Neuwagenkäufer in Deutschland ist 60 Jahre und älter. Doch worauf sollte man als älterer Käufer bei einem Pkw achten? Eine neue Broschüre gibt dazu viele Anregungen.
weiterlesen

Gratis Software informiert präzise über Zustand

Sinnvolle Pflege: Wie Notebook-Akkus länger halten

Mann mit Notebook
Wer ein Notebook nutzt - ob am Stromnetz oder mobil - sollte stets darauf achten, den Akku richtig zu pflegen. Denn die Energie, die ein Akku speichern kann, nimmt mit der Zeit ab; damit sinkt auch seine Einsatzspanne. Durch kleine Maßnahmen kann man die Lebensdauer des Akkus und damit die Laufzeit des Notebooks aber erheblich verbessern. Wie‘s geht, verrät das Computermagazin PC-Welt.
weiterlesen

Automatische Benachrichtigung der Dateninhaber

Kostenloses Prüfprogramm für geklaute E-Mail-Adressen

E-Mail-Zeichen in Karton
Immer häufiger werden E-Mail- und Internetanwender durch Nachrichten von immensen Datendiebstählen und Datenmissbrauch durch Internetkriminelle verunsichert. Das Magazin Computer Bild bietet jetzt einen kostenlosen automatischen Alarmservice, der betroffene Dateninhaber rund um die Uhr sofort informiert, wenn ein Datendiebstahl von E-Mail-Adresse & Co. festgestellt wurde.
weiterlesen

Ab Juli 2014 billiger telefonieren und surfen

Mobilfunk-Gebühren bei Reisen in der EU weiter gesenkt

Handy mit Internetfunktion
Zum Beginn der Sommerferien 2014 sinken erneut die Kosten für die Mobilfunknutzung im EU-Ausland. Ab dem 1. Juli profitieren Handybesitzer jedoch nicht nur von einer Preissenkung für Telefonate und SMS. Verbilligt sind auch die Roaming-Kosten für das mobile Surfen im Internet. Schon bald soll gänzlich Schluss mit der Erhebung von Roaming-Gebühren innerhalb der EU sein.
weiterlesen

Buchtipp der serviceseiten50plus-Redaktion

Anleitung für Senioren: iPhone und iPad für Einsteiger

Buch: iPhone und iPad für Einsteiger
Steigender Beliebtheit auch bei der Generation50plus erfreuen sich das iPhone und iPad. Das Smartphone und der flache Tablet-Computer sind nicht nur bedienungsfreundlich, sie können den Alltag erleichtern. Speziell an Senioren sowie an Einsteiger ohne jegliche Vorkennt­nisse richtet sich ein Ratgeber der Stiftung Warentest, der am Beispiel der populären Apple-Produkte auch die Bedienung dieser Gerätetypen generell sehr anschaulich erklärt.
weiterlesen

Worauf Anwender achten sollten

Navigations-Apps: Check gegen Datenmissbrauch

Straße
Viele Reisende nutzen ihr Auto oder Wohnmobil, um an ein Urlaubsziel zu gelangen. Eine Navigations-App erleichtert dem Fahrer, den gewünschten Ort problemlos zu erreichen. Das Angebot an solchen Applikationen ist groß. Um ihren Dienst leisten zu können, verarbeiten sie Nutzerdaten. Aber wie geht die App damit um? Einige gute Tipps und ein kostenloser Datenweitergabe-Check des TÜV helfen App-Anwendern.
weiterlesen

Schadprogramme für Explorer, Firefox, Chrome & Co.

Internetnutzung: Bei Add-ons auf sichere Quellen achten

Add-ons für Browser sollte man nur aus sicheren Quellen im Internet herunterladen.
Internetradio hören, Werbung blocken oder die Surfgeschwindigkeit erhöhen - sogenannte Add-ons für Internet-Browser wie Firefox, Chrome und Co. machen's möglich. Doch die zuweilen praktischen, mittlerweile zahlreichen Zusatzprogramme können auch gefährlich werden. Denn zusehends manipulieren Kriminelle diese zu Schadprogrammen für den Computer.
weiterlesen

Vor- und Nachteile für deutsche Verbraucher

Ab 13. Juni: Neue EU-Regeln fürs Einkaufen im Internet

Online-Shopping
Online-Shopper müssen sich ab dem 13. Juni 2014 an neue gesetzliche Bestimmungen für Bestellungen im Internet gewöhnen. Ab diesem Stichtag gelten einheitliche Regeln in allen 28 EU-Ländern. Betroffen sind vor allem das Widerrufsrecht, Rücksendekosten und die Informationspflichten der Anbieter. Für deutsche Verbraucher hat das neue Recht nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile.
weiterlesen

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Ende von Windows XP: Wichtige Sicherheitstipps für PC-Besitzer

Sicherheitstipps zum Ende der Betreuung von Windows XP und Office 2003 durch Microsoft
Obwohl Microsoft am 8. April 2014 die Betreuung von Windows XP und Office 2003 eingestellt hat, laufen das Betriebssystem und die Bürosoftware noch auf vielen Computern. Damit sind jedoch erhebliche Sicherheitsrisiken für die Nutzer verbunden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gibt wichtige Hinweise und Tipps für betroffene PC-Besitzer.
weiterlesen

Verträge im Internet und mehr

Kostenlose Broschüre: Internet-Ratgeber für Senioren

BAGSO-Internet-Ratgeber für Seniorinnen und Senioren
Der kostenlose Ratgeber "Wegweiser durch die digitale Welt - Für ältere Bürgerinnen und Bürger" erklärt viele praktische Dinge rund um die Nutzung des Internets. Zum Beispiel informiert die 7. Fassung der 96-seitigen Broschüre, die seit April 2014 erhältlich ist, neben Internetgrundlagen auch über die Nutzung sozialer Netzwerke, Geschäftsabschlüsse im Internet sowie Wege ins Internet durch Smartphones und Tablet-PCs.
weiterlesen

Praktische Anleitungen von Computerbild

PC-Fitness: So werden müde Rechner wieder munter

Frau am Laptop
Überflüssige Programme, Datendurcheinander und Spuren vergangener Internetausflüge bremsen im Laufe der Zeit fast jeden Rechner. Das Online-Portal computerbild.de zeigt, wie Nutzer in einfachen Schritten aus einem lahmen PC wieder einen schnellen Hochgeschwindigkeits-Rechner machen können. Dazu gibt es viele weitere Tipps für die Windows-Betriebssysteme XP, 7 und 8.
weiterlesen

Schutz vor Phishing und Tracking

Sicherheit im Internet: Betrügerische E-Mails erkennen

E-Mail-Zeichen
Ob Absenderadresse, Domainname oder Firmenhomepage - viele Internet-Betrüger bauen E-Mails täuschend echt nach. Ihr Ziel: Sie wollen den Empfängern Daten entlocken, die sie missbräuchlich nutzen oder an andere Kriminelle verkaufen können, beispielsweise Kreditkartennummern, PINs und Passwörter. Das Computermagazin C't erklärt, wie man diese professionell gestalteten Betrugsmails dennoch erkennen kann.
weiterlesen
 1-12  13-24  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!

50plus - Internetlexikon

Von A-Z

Das Internetlexikon von

serviceseiten50plus

Computer-MausIm unserem Lexikon finden Sie kurze Erklärungen für Begriffe rund um das Thema Internet. Da viele Wörter in der "Internetsprache" aus dem Englischen stammen, steht hinter manchen Begriffen in Klammern gesetzt, wie diese ausgesprochen werden.
weiterlesen