Sonntag, 18. Februar 2018
Sie sind hier:  Themen-Fenster Computer + Technik 
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:
 1-12  13-24  25-36  vor >

Selbst die Schriftgröße verändern

So können Sie Internetseiten besser lesen

Buchstaben
Auf einigen Internetseiten, so wie auf unserer von serviceseiten50plus, können Sie die Schriftgröße auf Ihre individuellen Seh-Bedürfnisse einstellen. Viele Internetseiten-Betreiber bieten diese Funktion aber noch nicht an. Oft hilft dann ein kleiner Handgriff. Denn in manchen "Browsern" - so nennt man das Programm, mit dem Sie Internetseiten ansehen - können Sie die Schriftgröße ganz einfach selbst verkleinern oder vergrößern.
weiterlesen

Vorsorge hilft bei Verlust oder Diebstahl

So schützen Sie Ihre Handy-Daten vor fremdem Zugriff

SIM-Karte
Das Mobiltelefon. Kaum ein anderes Gerät im Alltag verrät so viel über seinen Besitzer. Dennoch, die Mehrzahl der Verbraucher geht nach wie vor recht lax mit sensiblen Daten um, wie eine Umfrage der E-Plus Gruppe mit dem Handelsblatt zeigte. Wer einige Grundregeln beachtet, erschwert bei Verlust oder Diebstahl des Handys fremden Dritten den Datenzugriff.
weiterlesen

Buchtipp der serviceseiten50plus-Redaktion

Für Einsteiger: Das neue Windows 10 verständlich erklärt

Ein Ratgeber der Stiftung Warentest hilft bei der Installation und dem Umgang mit Windows 10.
Windows 10, das neue Betriebssystem von Microsoft, wird jedem Nutzer von Windows 7 oder 8 bis Ende Juli 2016 als Gratis-Update angeboten. Mit dem Ratgeber "Windows 10" aus der Buchreihe "Digitale Welt für Einsteiger" hilft die Stiftung Warentest beim Umgang mit dem neuen System. Leicht verständlich begleitet er die Installation, erklärt Neuerungen und zeigt, wie gewohnte Funktionen weiter genutzt werden können.
weiterlesen

Verträge im Internet und mehr

Kostenlose Broschüre: Internet-Ratgeber für Senioren

BAGSO-Internet-Ratgeber für Seniorinnen und Senioren
Der kostenlose Ratgeber "Wegweiser durch die digitale Welt - Für ältere Bürgerinnen und Bürger" erklärt viele praktische Dinge rund um die Nutzung des Internets. Zum Beispiel informiert die aktualisierte 7. Fassung der 96-seitigen Broschüre neben Internetgrundlagen auch über die Nutzung sozialer Netzwerke, Geschäftsabschlüsse im Internet sowie Wege ins Internet durch Smartphones und Tablet-PCs.
weiterlesen

Buchtipp der serviceseiten50plus-Redaktion

Smartphone Ratgeber: Samsung Galaxy für Einsteiger

Aus der Buchreihe "Digitale Welt für Einsteiger" gibt es einen neuen Ratgeber zum Umgang mit Samsung Galaxy Smartphones S6 und S5 und dem Android Betriebssystem Lolliopop 5.
Smartphones werden für immer mehr Menschen ein wichtiges alltägliches Kommunikationsinstrument. Leistungsstarke Geräte wie Samsung Galaxy S6, S6 edge und S5 bieten eine enorme Funktionsvielfalt. In dem neuen Ratgeber "Digitale Welt für Einsteiger - Samsung Galaxy" zeigt die Stiftung Warentest, was die Geräte können und wie man damit umgeht. Eine Anleitung für alle Modelle mit dem Betriebssystem "Android 5 Lollipop".
weiterlesen

20 gute Tipps zum Drucken

Viele Drucker zeigen vorzeitig leere Patronen an

CMYK Farben
Die meisten Verbraucher benutzen zu Hause einen Tintenstrahldrucker. Und sie wissen: Der Ersatz leerer Tintenkartuschen kann auf Dauer ganz schön ins Geld gehen, vor allem dann, wenn man wieder Patronen des Originalherstellers kauft. Damit nicht voreilig nachgekauft wird, weist die Zeitschrift PC-Welt darauf hin, dass sehr viele Drucker schon zum Kartuschen-Wechsel auffordern, wenn diese längst noch nicht leer sind.
weiterlesen

Daten im Internet überleben ihre Eigentümer

Erben und Vererben: Wie man digitalen Nachlass regelt

Symbol Internet und Mensch
Unser Alltag wird immer digitaler. Wir nutzen das Internet und E-Mails für die Kommunikation mit Freunden, Behörden, beim Online-Einkauf, Online-Banking und vielem mehr. So sind jede Menge Daten über uns im digitalen Umlauf und an den verschiedensten Orten gespeichert - oft bis weit nach unserem Ableben. Da stellt sich die Frage: Wie gehen wir mit diesem "digitalen Nachlass" um? Hier einige Tipps für Erblasser und Erben.
weiterlesen

Kostenlose Broschüre

60 Tipps: Sicherheit für Senioren im Internet

Titel Broschüre: Senioren im Internet - Aber Sicher!
Viele Senioren von heute sind nicht nur fit und mobil, sondern auch zunehmend im Internet unterwegs. Sie nutzen die zahlreichen Möglichkeiten, sich "online" das alltägliche Leben zu vereinfachen. 60 Experten-Tipps in der kostenlosen Broschüre "Senioren im Internet - Aber sicher!" sollen speziell älteren Surfern dabei helfen, sich nicht nur kompetent, sondern auch sicher im Internet zu bewegen.
weiterlesen

Software-Leichen entfernen

Frühjahrsputz für Ihren Computer & Co.

Computer-Tastatur
Das Frühjahr ist die ideale Zeit, um gründlich aufzuräumen, zu putzen und die Wohnung, das Haus oder den Garten auf Vordermann zu bringen. Im Zeitalter der Digitalisierung sollten Computer, Smartphone, Tablet oder Notebook dabei nicht vergessen werden. Eine Checkliste des bundeseigenen IT-Sicherheitsdienstes Bürger-Cert zeigt, wie man das anstellt.
weiterlesen

40 Prozent mehr Bildqualität möglich

Flachbildfernseher richtig einstellen

Flachbild-Fernseher
Der Begeisterung im Elektronikmarkt folgt oft die Enttäuschung zu Hause: Wenn der neue Flachbildschirm nach dem ersten Einschalten knallig bunte Bilder, Doppelkonturen und hässliche Bildklötzchen zeigt, liegt das an den falschen Bildeinstellungen ab Werk. Erst wer selbst im Bildschirm-Menü Hand anlegt, erhält die optimale Bildqualität, schreibt das Magazin 'Audio Video Foto Bild' und gibt dazu einige Ratschläge.
weiterlesen

"Bürger-CERT" informiert kostenlos per E-Mail

Warndienst vor Viren und Sicherheitslücken im Internet

Symbol E-Mail
Der neutrale, kostenlose Informationsdienst "Bürger-CERT" warnt Bürger und kleine Unternehmen auf dessen Internetseite sowie per E-Mail in verständlicher Sprache vor Viren, Würmern und Sicherheitslücken in Computeranwendungen. Um Computer-Nutzer rechtzeitig zu warnen, bietet das Bürger-CERT drei unterschiedliche Warndienste per E-Mail-Abonnement an.
weiterlesen

Was der Internetgigant alles über Sie weiß

Datenpreisgabe: Wie sich Google-Nutzer schützen können

Tablet Smartphone Laptop
So erleichtern Sie Kriminellen im WWW die Arbeit: Wer Google-Dienste nutzt, der verrät unter Umständen wann und wo er sich aufhält, wie lange er Urlaub macht und vieles mehr. Wer überall dasselbe Passwort und dieselbe E-Mail-Adresse benutzt, riskiert, dass auf seine Kosten eingekauft wird. Die Stiftung Warentest zeigt, wie man Gefahren minimieren und seine Privatsphäre besser schützen kann. 
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!