Sonntag, 19. November 2017
Sie sind hier:  Themen-Fenster Ratgeber > Längere Waschprogramme...
 

Wäschewaschen bei niedrigen Temperaturen

Längere Waschprogramme sparen Energie und Geld

Waschmaschinen-TemperaturreglerDie Einsicht, sorgsam mit Energie umzugehen, setzt sich bei immer mehr Verbrauchern durch. Da nachhaltiges Handeln auch die Haushaltskosten senkt, achten Verbraucher bei alltäglichen Erledigungen zunehmend auf ihren Energie- und Wasserbedarf, so auch beim Wäschewaschen.

Allerdings sind die so genannten "Schnell-/Kurzprogramme" oder "Miniwäschen", die manche Waschmaschinen bieten, keine wirklichen Sparprogramme. Denn in so kurzer Zeit kann sich die Waschkraft eines Waschmittels gar nicht voll entfalten. Im Gegenteil - diese Waschprogramme verbrauchen verhältnismäßig viel Wasser und Energie.


Dazu einige Tipps der bundesweiten Initiative "Forum Waschen"*:

Für optimale Waschergebnisse mit Hilfe einer Waschmaschine sorgt das Zusammenwirken der vier voneinander abhängigen Faktoren: Zeit, Temperatur, Waschmittel und Mechanik. Auf diese Waschfaktoren können Verbraucher direkt Einfluss nehmen, zum Beispiel durch die Wahl und Dosierung des Waschmittels sowie die Entscheidung über Waschprogramm (Zeit und Mechanik) und Waschtemperatur. Ein Mehr oder Weniger bei einem der Faktoren kann durch eine Änderung bei einem oder mehreren der übrigen drei ausgeglichen werden.

Beispielsweise wird bei gleicher Temperatur ein umso besseres Waschergebnis erzielt, je länger die gewählte Waschzeit ist. Oft reicht schon eine Wassertemperatur von 40 Grad Celsius oder niedriger aus, um die Reinigungswirkung des Waschmittels voll auszunutzen - vorausgesetzt, die Waschzeit ist entsprechend lang. Da Waschmaschinen für das Erwärmen des Wassers viel Energie, für das Drehen der Waschtrommel hingegen vergleichsweise wenig Energie benötigen, sollten sich Verbraucher häufiger für eine niedrige Waschtemperatur entscheiden und eine längere Laufzeit des Waschprogramms wählen, zum Beispiel durch das Drücken der "Intensivtaste" oder "Fleckentaste", die manche Waschmaschinen bieten. So verschwendet man nicht unnötig Energie und wird auch noch durch ein gutes Waschergebnis belohnt.

Weitere Tipps zum Waschen und einen Waschmaschinenvergleichsrechner, mit dem die individuellen Kosten für die Wäsche ermittelt werden können, stellt das "Forum Waschen" im Internet zur Verfügung unter  www.forum-waschen.de



*Hintergrundinformation:
Im "Forum Waschen" arbeiten über 30 Vertreter aus Behörden, Hochschulen, Gewerkschaften, Industrie, Kirchen, Ministerien, Nichtregierungsorganisationen, Umweltorganisationen und Verbraucherverbände im Handlungsfeld "Nachhaltigkeit beim Waschen und Reinigen" zusammen. Das Forum versteht sich als eine Plattform zum kritischen Dialog von Experten aus den oben genannten Bereichen.



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus.de -
- Quelle: Forum Waschen

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!