Freitag, 21. September 2018
Sie sind hier:  Themen-Fenster Ratgeber > Pfiffiges...
 

Kurze Übungen für Senioren und Jüngere

Pfiffiges Fitnesstraining bei der Hausarbeit

zerknülltes PapierLimoflaschen werden zu Hanteln, Kissen zu Beckenbodentrainern, eine Treppenstufe ersetzt einen aufwendigen Balance-Kreisel. Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" hat einige pfiffige Übungen zusammengetragen, die sich, über den Tag verteilt, zu Hause zum Fitbleiben nutzen lassen. Das einfache Fitnesstraining eignet sich prima für die Generation 50plus, aber auch Jüngere, die schnell mal was für ihre Gesundheit tun möchten!

Etwa beim Getränke holen. Nehmen Sie je eine Flasche in jede Hand, beugen sich mit geradem Rücken etwas vor und heben und senken die Flaschen 20-mal. Das trainiert Schultern und Arme.

Oder am Bügelbrett. Zehnmal abwechselnd in den Zehen- und Fersenstand gehen, das stärkt schwache Venen.

Nach der morgendlichen Zeitungslektüre können Sie etwas für die Hände tun: Zerknüllen sie ein Zeitungsblatt mit kleinen, greifenden Bewegungen der ganzen Hand. Vor allem bei leichten Gelenkbeschwerden ist dies eine ideale Übung für jeden Tag.

Wenn Sie auf eine Leiter steigen, verharren Sie, nur auf den Zehenballen stehend, auf der untersten Stufe. Stützen Sie sich mit einer Hand ab. Das trainiert den Gleichgewichtssinn.

Beim Kehren können Sie den Stiel des Besens zwischendurch einmal quer schultern, ihn mit beiden Händen an den Enden festhalten und den Oberkörper nach rechts und links drehen, ohne Becken und Beine zu bewegen. Das tut Rück- und Bauchmuskeln gut und hält die Wirbelsäule geschmeidig.

Und wenn Sie abends vorm Fernseher die Werbepause nervt, nehmen Sie sich ein Kissen, klemmen es zwischen die Knie und drücken es rhythmisch zusammen. Schon haben Sie ein Beckenbodentraining absolviert.

Wenig Aufwand, viel Erfolg!



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten 50plus.de -
- Quelle: Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber"

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!