Mittwoch, 22. November 2017
Sie sind hier:  Themen-Fenster Ratgeber > Pflegetipps für müde...
 

Wellness für SIE und IHN

Pflegetipps für müde Füße: Ganz einfach fit bürsten

FußOb nach der Arbeit, dem Wandern oder einem Stadtbummel: Wenn man den ganzen Tag auf den Beinen war, sind die Füße abends häufig geschwollen, fühlen sich matt und schwer an. Ein Fußbad wirkt da oft Wunder. Einige Tipps der Zeitschrift Apotheken Umschau zeigen, wie man sich schnell und mit einfachsten Mitteln kleine wohltuende Wellnesskuren mit garantiertem Erfolgserlebnis bereiten kann.

Entspannung - mit Rosmarin und Lavendel

Müde Füße beruhigt und entspannt ein Fußbad mit Rosmarin und Lavendel. Einige Tropfen der ätherischen Öle dieser Kräuter im Wasser genügen bereits. Man kann auch selbst einen Sud aus frischen oder getrockneten Kräutern kochen und mit dem Wasser mischen - fertig zubereitete Badezusätze gibt es im Fachhandel zu kaufen.

Nach dem Fußbad - statt trocknen besser bürsten

Trocknen Sie die Füße nach einem Fußbad nicht mit einem normalen Handtuch ab, sondern mit einer weichen Bürste. Bürsten Sie dabei stets über die Fußsohle und den Fußrücken Richtung Herz. Die Wirkung ist verblüffend gut.

Zitronen für die Haut - kühlen und glätten

Erfrischend sind auch Zitrusfrüchte - besonders an warmen Tagen. Man kann sie nicht nur essen, man kann sich auch damit einreiben. Mit der Fruchtsäure von Zitronen lässt sich die Haut gut abkühlen und zum Beispiel an den Ellbogen auch sehr gut glätten. Stützen Sie dabei die Ellbogen etwa zehn Minuten in ausgepresste Zitronenhälften. Im Anschluss abwaschen, abtrocknen und das Eincremen nicht vergessen.

Und übrigens:
Wer glaubt, dass sich nur Frauen viel Zeit für Körperpflege und Wellness nehmen, irrt. Wie die Apotheken Umschau berichtet, verbringen Männer heutzutage im Schnitt 25 Minuten täglich im Bad - nur drei Minuten weniger als Frauen.




- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus.de -
- Quelle: Apotheken-Umschau

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!