Donnerstag, 26. April 2018
Sie sind hier:  Themen-Fenster Ratgeber > Weiße Sommerkleidung -...
 

Rote Unterwäsche besser als weiße

Weiße Sommerkleidung - was Frauen darunter tragen sollten

Frau mit weißem BHOb für luftige Kleider, Tops oder Hosen: Die Farbe Weiß ist aus keiner Sommer-Garderobe wegzudenken. Doch immer wieder verbringen die Trägerinnen viel Zeit vor dem Kleiderschrank, um zu überlegen, was man am besten darunter trägt. Welche Farbe die Unterwäsche unter durchscheinenden weißen Stoffen haben sollte, damit sie nicht oder kaum sichtbar ist, verrät das Magazin Myway.

Vorteilhafte Unterwäschefarben

Erstaunlicherweise, so das Frauenmagazin, fallen ausgerechnet Dessous in Rot unter weißer Kleidung kaum auf.  

Gleiches gilt für Unterwäsche in den Farben Pink, Koralle oder Orange. BHs und Slips in solchen Verführer-Farben seien gleichzeitig ein modisches Statement, betonen die Magazinmacher.

Die sicherste Variante - vor allem für Business-Outfits - ist Unterwäsche in der Farbe Nude. Die Auswahl an Farbschattierungen ist heute so groß, dass man seinen Hautton recht genau treffen kann.

Achtung bei weißer Unterwäsche

Weiße Dessous zeichnen sich unter weißer Oberbekleidung deutlich ab. Deshalb sollte man besonders Wert darauf legen, schöne Unterwäsche zu tragen, die sich auch sehen lassen kann. Je nach Look empfehlen sich ein T-Shirt-BH mit glatten blickdichten Cups oder ein BH aus edler Spitze und zarter Stickerei.



- REFR / Online-Redaktion serviceseiten50plus.de -
- Bauer Media Group / Magazin Myway

Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!