Freitag, 24. November 2017
Sie sind hier:  Themen-Fenster Wohnen + Garten  
Klicken Sie auf einen der gewünschten Unterpunkte:
 1-12  13-24  25-36  vor >

Fenster und Türen richtig sichern

Schutz-Tipps vor Einbruch in der dunklen Jahreszeit

Wohnhaus mit Balkonen
Mit Beginn der dunklen Jahreszeit startet auch die Hochsaison für Einbrecher. Deshalb raten Sicherheitsexperten gerade in den Monaten November bis März zu erhöhter Vorsicht, betonen jedoch grundsätzlich: Vorbeugender Einbruchschutz zahlt sich aus! Einige gute Tipps zeigen, was Hausbesitzer und Mieter tun können, um sich selbst und ihren Besitz vor Eindringlingen zu schützen.
weiterlesen

Checkliste der Initiative "Nicht bei mir"

Bei Urlaubsplanung immer an Einbruchsschutz denken

Einbruch: Aufgebrochene Tür
Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen, in fast 90 Prozent der Fälle bei Abwesenheit der Bewohner. Gerade zu Urlaubszeiten haben Einbrecher oft leichtes Spiel: Geschlossene Rollläden und überfüllte Briefkästen signalisieren Abwesenheit. Die Initiative für aktiven Einbruchschutz "Nicht bei mir!" verrät, wie man sich besser vor Dieben und Einbrechern schützt.
weiterlesen

Heimlicher Energieverbraucher

Im Urlaub abschalten - das gilt auch für die Heizung

Heizkörper
Wenn Hausbesitzer oder Mieter im Sommer ihre Häuser verlassen und im Urlaub abschalten, sollten sie Gleiches auch mit ihrer Heizanlage zu Hause tun. Denn obwohl die Anlage vermeintlich nicht genutzt wird, kann sie auch in der Sommerzeit Energie verbrauchen und Kosten verursachen, die sich einfach vermeiden lassen. Dieser Leerlaufverbrauch lässt sich zudem ganz einfach berechnen.
weiterlesen

Schutz im Garten und auf dem Balkon

Gartenmöbel: Bei Diebstahl und Schäden zahlt Hausratversicherung

Garten und Terrasse eines Einfamilienhauses
Für immer mehr Menschen sind Balkon und Garten zum zweiten Wohnzimmer geworden: Entsprechend teuer sind mittlerweile viele Möbel in diesem Freiluftzimmer - stilvoll ergänzt durch Pflanzkübel, Laternen, Brunnen und Skulpturen. Doch wie ist man abgesichert, wenn Gartenmöbel und Accessoires gestohlen, zerstört oder auch wetterbedingt beschädigt werden?
weiterlesen

Riskante Vorkasse

Anzahlungen beim Möbelkauf sind keine Pflicht

Möbel
Ob edles Designer-Sofa, Bücherregal oder maßgeschneiderte Einbauküche: Viele Möbelhäuser verlangen bei der Bestellung einen Teil des Kaufpreises als Anzahlung. Aber das ist für die Kunden riskant. Denn viele Möbelunternehmen gehen alljährlich in Konkurs. Meist ist damit auch die angezahlte Summe weg.
weiterlesen

Renovierungstipps aus dem Psychologie-Labor

Bei welcher Deckenfarbe wirkt ein Raum höher?

Raum in 3D
Der alte Heimwerker-Tipp, die Decke ein paar Nuancen heller zu streichen als die Wände, um dadurch den Raum höher wirken zu lassen, entbehrt nachvollziehbarer wissenschaftlicher Grundlagen. Dies ergab eine Studie am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Aufgrund seiner Untersuchungsergebnisse empfiehlt das Forscherteam eine neue Faustregel für den Deckenanstrich.
weiterlesen

Haus und Wohnung gegen Diebstahl sichern

Einbruchschutz: Nützliche Maßnahmen und ihre Kosten

Einbruchsicherung Terrassentür
Allein 2014 wurden in Deutschland 152.000 Einbrüche in ein Haus oder eine Wohnung registriert. Die jährlich dadurch verursachten Schäden für Mieter und Eigentümer liegen bei rund 430 Millionen Euro. Doch man kann sich gegen Einbruch schützen, mahnt die Bausparkasse Schwäbisch Hall. Sie zeigt Möglichkeiten auf, die eigenen vier Wände gegen fremdes Eindringen aufzurüsten und beziffert die Kosten für diverse Maßnahmen.
weiterlesen

Gesund schlafen mit der richtigen Bettausrüstung

Welche Vorteile bietet ein verstellbarer Lattenrost?

Schlafende Frau
Nicht nur die Matratze entscheidet über die Schlafqualität, auch der Lattenrost spielt eine wichtige Rolle für eine erholsame Nachtruhe. Ein verstellbarer Lattenrost beugt Verspannungen und Rückenschmerzen vor. Zudem sorgt er für ausreichende Luftzirkulation und damit für ein gesundes Schlafklima.
weiterlesen

Schlafzimmer bevorzugt

Hausstaubmilben - Allergieauslöser in der Wohnung

Bett mit Bettzeug
Sie sind 0,1 bis 0,5 Millimeter klein und nur unter dem Mikroskop erkennbar, können jedoch erheblichen Schaden anrichten: die Hausstaubmilben. Sie sind natürliche Mitbewohner unserer häuslichen Umgebung und haben nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Ihr Kot kann jedoch Auslöser allergischer Atemwegserkrankungen sein. Man kann aber einiges gegen diese Plagegeister unternehmen.
weiterlesen

Lack, Öl oder Wachs

Heimwerken: Alten Holzdielen neuen Glanz verpassen

aufgearbeiteter alter Holzboden
Der natürliche Charme von Holzfußböden liegt wieder voll im Trend. Unter so manchem Teppichboden verbergen sich alte, längst vergessene Holzdielen. Diese freizulegen und aufzuarbeiten, ist meistens preiswerter und oft schöner als eine Neuverlegung. Mit ein wenig Geschick kann man strapazierten Holzböden auch selbst eine Verjüngungskur verpassen.
weiterlesen

Innere Ruhe durch Sinneseindrücke

Eine Wohlfühl-Umgebung spornt das Gehirn an

Haus mit großem Garten
Orte, an denen sich Menschen ruhig und ausgeglichen fühlen, fördern die Selbstreflexion, regen die Vorstellungskraft an und bringen Erholung. Was Psychologen lange wissen, bestätigen auch deutsche und britische Gehirnforscher. In der Fachzeitschrift "Neuroimage" berichten sie darüber, wie sich verschiedene Umgebungen auf unsere Gehirnfunktionen auswirken.
weiterlesen

Praxistipps für die Generation 50plus

Wohnen: Den altersgerechten Umbau richtig planen

Rollator
Ein Sturz oder eine schwere Erkrankung kann das Leben schlagartig verändern. Wer dann auf einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen ist oder sich altersbedingt nicht mehr sicher bewegen kann, muss seine Wohnräume gegebenenfalls zweckmäßig anpassen, um weiter barrierefrei in der vertrauten Umgebung leben zu können. Der Bauherren-Schutzbund e.V. erklärt, worauf dabei zu achten ist.
weiterlesen
 1-12  13-24  25-36  vor >
Schriftgröße ändern:
  • groß
  • mittel
  • normal
Kostenloser Newsletter:
Abonnieren Sie hier die
E-Mail-Nachrichten von serviceseiten50plus!
Kostenloser Newsletter
Eingang zum Club50plus
Nutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?

Hier kostenfrei Mitglied werden!